HOME

Feuerwehr muss anrücken: Jugendlicher bleibt in Basketballkorb hängen

Über diesen Einsatz werden sich die Beamten gewundert haben: In Bremen musste die Feuerwehr anrücken und einen Jugendlichen aus einem Basketballkorb befreien. 

Ein Basketballkorb (Symbolbild): Der Jugendliche in Bremen verfing sich in einem Modell mit Kettennetz

Ein Basketballkorb (Symbolbild): Der Jugendliche in Bremen verfing sich in einem Modell mit Kettennetz

Die Feuerwehr hat am Montagabend in Bremen einen Jugendlichen befreien müssen, der auf einen Basketballkorb geklettert war und dort festhing. Der 17-Jährige steckte mit dem Fuß im Kettennetz des Korbs an einem öffentlichem Spielfeld fest, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte.

Seine Freunde konnten ihm nicht helfen und riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte rückten mit einer Leiter an, auf der der Jugendliche festen Halt fand und so seinen Fuß selbst aus den Ketten ziehen konnte. Er blieb unverletzt. Warum keiner seiner Freunde auf diese Idee kam, ist nicht überliefert.

fin / DPA
Themen in diesem Artikel