HOME

Florida: Mann bezahlt Mittagessen für 400 arme Schüler – und viele ziehen nach

In der Stadt von Andrew Levy konnten sich mehr als 400 Kinder kein Mittagessen in der Schule leisten. Also sprang der Immobilienmakler mit seinem Privatvermögen ein.

Mittagessen in der Schule

Das Mittagessen in der Schule ist für viele Familien zu teuer

Getty Images

Dass Schüler in den USA ihr Mittagessen in der Schule einnehmen, ist dort normal. Dass viele Familien diese finanzielle Belastung nicht stemmen und sich das Essen nicht leisten können, kommt dabei leider auch öfter vor. In der Stadt Jupiter im Bundesstaat Florida waren es mehr als 400 Kinder, die Schulden bei ihrer Schule hatten, weil sie ihr Essensgeld nicht bezahlen konnten.

Mittlerweile aber müssen sich die Schüler darum keine Sorgen mehr machen. Der Grund ist Andrew Levy, ein Immobilienmakler, der in Jupiter lebt. Als er von den Problemen der Kinder erfuhr, entschloss er sich kurzerhand, mit seinem eigenen Geld für deren Schulden aufzukommen. 

Für 994,34 US-Dollar alle Schulden bezahlt

"Diese Kinder hätten entweder kein Essen bekommen oder nur Käse-Sandwiches, und ich dachte, das ist verrückt", sagte Lewy dem lokalen Sender CBS 12. "Ich dachte mir, wenn ich für eine kleine Summe einen Unterschied machen kann, dann mache ich das." Für genau 944,34 US-Dollar glich er die Ausstände der Kinder aus.

Auf weißem Hintergrund steht der blaue "Unicef"-Schriftzug mit dem Logo daneben

Durch einen Facebook-Post in der Gruppe "Jupiter Mamas" sei er auf das Problem aufmerksam geworden. "Essen sollte nichts sein, worüber man sich Gedanken machen muss. Kinder sollten nicht hungrig lernen müssen", sagte Lewy.

Auch andere zeigen Großzügigkeit

Mit seiner großzügigen Aktion hat er auch andere dazu inspiriert, das Gleiche zu tun. Mehr als 200 Menschen hätten sich auf Facebook bei ihm gemeldet und gefragt, wie sie helfen könnten, berichtet Lewy. Damit will Lewy das Problem jetzt im größeren Umfang angehen und nicht nur den Kindern aus armen Familien in seiner Stadt, sondern auch im ganzen Bezirk helfen. Dort liegen die Essensschulden der Schüler bei insgesamt rund 50.000 US-Dollar.

Lewy will nun eine Spendenwebsite einrichten, auf der hilfsbereite Menschen hungrige Kinder unterstützen können. So sollen "sich die Schulden nie ansammeln, damit jedes Kind sich niemals Gedanken um eine warme Mahlzeit machen muss und Eltern sich nie Sorgen um die Rechnungen machen müssen".

Quelle: CBS 12 

epp
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.