VG-Wort Pixel

Extreme Kälte in Russland Geisterstadt: Hier verwandelt sich ein verlassenes Haus in eine Eishöhle

Sehen Sie im Video: Lost Places in Russland – Verlassenes Haus wird zu Eishöhle.






Sewerny, Russland
Ein verlassenes Wohngebäude ist vom Eis überzogen
Wie in einer Höhle hängen die Eiszapfen im Korridor
Sewerny liegt oberhalb des Polarkreises
Der Ort wurde 1940 gegründet und von Bergleuten bewohnt
Nach einem schweren Unfall in den Minen ist der Ort zu einer Geisterstadt geworden
Mehr
Extreme Kälte und viel Schneefall verwandeln ganze Wohnblöcke in der russischen Stadt Sewerny in Eishöhlen. Dicke Eiszapfen zieren Außen- und Innenwände vieler Gebäude. Sewerny ist seit Jahren verlassen und mutiert daher zu einer Geisterstadt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker