HOME

Südkoreanische Hunde-Farm : Grausame Käfig-Haltung: Aktivisten retten 200 Hunde vor der Schlachtung

Eine Tierschutzorganisation hat in Südkorea mehr als 200 Hunde in einer Farm befreit. Die Tiere wurden in Käfigen gehalten und für ihre Fleisch und zum Verkauf gezüchtet.

Südkoreanische Hunde-Farm : Grausame Käfig-Haltung: Aktivisten retten 200 Hunde vor der Schlachtung
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Knochenfund
Menschliche Überreste bei Altenheim-Abriss gefunden