Käfig


Artikel zu: Käfig

Ein Leopard

Leoparden-Angriff: Landkreis will Betretungsverbot

Nach dem Leoparden-Angriff in Nebra will der Burgenlandkreis per Verfügung erreichen, dass die Tierhalterin künftig keine unbefugten Dritten mehr in den Käfig lassen darf. Hierzu entwerfe das Landratsamt eine Verfügung und werde die zuständige Gemeinde Unstruttal anweisen, diese zeitlich zu erlassen, teilte der Burgenlandkreis am Donnerstagabend mit. Nach derzeitigem Kenntnisstand sei die Frau nur deshalb verletzt worden, weil sie sich in dem Käfig aufgehalten habe.