VG-Wort Pixel

Sterbende Giganten Waldbrände bedrohen 3000 Jahre alte Riesenmammutbäume

Sehen Sie im Video: So versuchen Förster uralte Riesenmammutbäume vor dem Feuer zu retten.




Willkommen im Sequoia National Forest in Kalifornien. Ein Bild der Verwüstung begrüßt zurzeit die Beobachter. Weite Flächen wurden von den jüngsten Waldbränden zerstört. Nathan Judy von der US-Forstbehörde berichtet: "Das Feuer brennt nun schon seit über drei Wochen. Es ist mittlerweile etwa 95.000 Hektar groß. Circa 68 Prozent sind unter Kontrolle. Und die Feuerwehrleute haben noch viel Arbeit auf der Ost- und Westseite des Brandes vor sich, bevor er vollständig eingedämmt sein wird." Besonders betroffen sind die Riesenmammutbäume. Sie sind die größten bekannten lebenden Organismen auf der Erde und normalerweise sind sie auch die widerstandsfähigsten. Doch den verheerenden Waldbränden, die im September über Kalifornien hinwegfegten, waren auch sie nicht gewachsen. Obwohl das Forstpersonal versuchte, die Bäume zu retten, z. B. durch das Einwickeln in Folie. Forstaufseherin des Sequoia National Forest, Teresa Benson zeigte sich kürzlich vor Ort extrem besorgt: "Wir hatten in den letzten Jahren mehrere Brände, bei denen wir Riesenmammutbäume verloren haben. Das erste Feuer war das Rough Fire 2015. Da sind 10 bis 20 gestorben. 2017 verloren wir beim Pier Fire weitere 20 bis 30. Letztes Jahr, beim Castle Fire Tausende. Das macht uns Sorgen, denn vor diesen Bränden haben wir noch nie davon gehört, dass Riesenmammutbäumen durch einen Waldbrand gestorben sind." Die Giganten können bis zu 90 Meter hoch werden und über dreitausend Jahre alt. Ihre ungewöhnlich dicke Rinde schützt sie normalerweise vor den Elementen. Doch nun kämpfen sie ums Überleben. Das jüngste Windy Fire verwüstete Teile des Sequoia National Forest und tötete Dutzende der sogenannten Giant Sequoias. Und selbst nachdem viele der Brände gelöscht wurden, besteht weiterhin die Gefahr, dass die Baumriesen an Überhitzung sterben.
Mehr
Durch die Waldbrände in Kalifornien sind immer mehr Riesenmammutbäume bedroht. Das Forstpersonal versucht die Bäume teilweise mit Folie zu retten, doch Experten zeigen sich extrem besorgt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker