HOME

Tombili in Bronze: Eine Statue für die lässigste Katze Istanbuls

Das Bild von Kater Tombili ging um die Welt: Entspannt und lässig, ein wenig menschlich, zeigte er sich in den Straßen Istanbuls. Doch jetzt ist der berühmte Kater gestorben und die Bewohner seines Viertels setzen ihm ein Denkmal. 

Kater Tombili überblickt als Statue weiterhin das Leben in Istanbul

Kater Tombili überblickt als Statue weiterhin das Leben in Istanbul

Entspannt liegt er an der Straße, lässt das Istanbuler Stadtleben an sich vorbeiziehen: Kater Tombili war die wohl berühmteste Katze der türkischen Metropole und hat es mit seiner Lässigkeit auch weit über die Grenzen des Landes hinaus geschafft. Ein Schnappschuss von ihm wurde schnell zum Meme und ging um die Welt.


Als der berühmte Kater im August dieses Jahres stirbt, ist die Trauer groß. Im Netz, aber vor allem auf den Straßen Istanbuls. Tombili hat dazu gehört - die Menschen in seinem Viertel immer wieder erfreut.

Nası bi kedi bu yarabbim #bigboss #cat #street #emribenverdim #mafia

Ein von Yakup Yükseler (@ykpykseler) gepostetes Foto am


Um ihm die letzte Ehre zu erweisen, hängen sie Plakate auf und fordern, dass die Gemeinde eine Statue mit dem Konterfei des Katers errichten solle. 


Die Bildhauerin Seval Sahin fertigte daraufhin die Statue der Kult-Katze an, die am 4. Oktober, dem Welttierschutztag eingeweiht wurde. Natürlich an einem der Lieblingsplätze von Tombili - dem Ort, an dem er mit seiner "like-a-boss-Pose" zu einer kleinen Berühmtheit wurde.

 


stb
Themen in diesem Artikel