HOME

Köln-Marienburg: Baukran stürzt auf Wohnhaus - ein Verletzter

Glück im Unglück: In Köln stürzt ein 40 Meter hoher Baukran auf ein Wohnhaus - ein Mann wird unter dem eingestürzten Dach in seinem Bett eingeklemmt und dabei leicht verletzt.

Insgesamt musste die Feuerwehr nach ersten Angaben fünf Menschen sowie einen Hund aus dem Gebäude in Köln-Marienburg retten

Insgesamt musste die Feuerwehr nach ersten Angaben fünf Menschen sowie einen Hund aus dem Gebäude in Köln-Marienburg retten

Ein 40 Meter hoher Baukran ist in Köln auf ein Wohnhaus gestürzt. Ein Mann wurde dabei in der Nacht zum Freitag leicht verletzt, teilte die Polizei in Köln mit. Er sei unter dem eingestürzten Dach in seinem Bett eingeklemmt worden.

Insgesamt rettete die Feuerwehr nach ersten Angaben fünf Menschen und einen Hund aus dem Gebäude im Stadtteil Marienburg. Das Haus sei stark einsturzgefährdet. Der Kran war am Donnerstag aufgebaut worden. Die Ursache für das Unglück stand zunächst nicht fest.

Da viele Autofahrer nun über den Militärring ausweichen müssen, um in den Kölner Norden zu gelangen, herrschen teils chaotische Verkehrsbedingungen, heißt es.

Themen in diesem Artikel