VG-Wort Pixel

Neue Erfindung Lebensretter im Jet-Anzug: Britischer Notfall-Sanitäter meistert Testflug

Sehen Sie im Video: Lebensretter im Jet-Anzug – Britischer Notfall-Sanitäter meistert Testflug.










Jamie Walsh ist mit seinem Jet-Anzug fast zwei Kilometer geflogen und legt damit einen neuen Meilenstein in der Entwicklung lebensrettender Erfindungen.


Der Sanitäter aus Großbritannien führte den Testflug auf dem Berg Helvellyn in England durch – und ist damit der erste Mensch, der einen solchen bewältigte.


Mit dem neuen Anzug sollen zukünftig Ersthelfer schneller zum Einsatzort in dem Nationalpark gelangen.


Gerade einmal sechs Tage hatte er, um sich auf den Flug vorzubereiten. Doch als geübter Mountainbiker gelingt es ihm schnell das Gleichgewicht zu halten und den Jet zu steuern.


Bereits 2020 hat das Unternehmen „Gravity Industries“, in Zusammenarbeit mit der Great North Air Ambulance, die Technologien ihrer Erfindung getestet.


Der neue Anzug besitzt nun mehr Turbinentriebwerke und ist außerdem beweglicher, weshalb Jamie eine solche Distanz zurückgelegen konnte.


Zitat: “Dies ist ein erfolgreicher Schritt in der Entwicklung, diese doch spezielle Flugtechnologie in den Bereich der Notfallsanitäter einzusetzen.“ - Richard Browning, Gründer und Testpilot “Gravity Studies”


Der Testflug mit dem aus dem 3D-Drucker stammenden Anzug wurde bei Wetterbedingungen durchgeführt, die ein Helikopter nicht meistern kann – besonders nicht in der gleichen Geschwindigkeit.


Richard Browning berichtete, dass der Anzug sehr effektiv sei und zudem besonders bei schweren Einsätzen in den Bergen zum Einsatz kommen soll, da man so schnell als Ersthelfer zum Einsatzort kommen könne.


Jaimes Testflug ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Jet-Anzugs.


Dennoch gibt es noch viel zu tun. Das Team führt nun das Training fort und arbeitet zudem an der Entwicklung des medizinischen Equipments, sowie der Kommunikations- und Navigationstechniken.


So sollen schon bald die Sanitäter mit den Anzügen ausgestattet werden, um in schwer erreichbaren Gebieten eine schnelle erste Hilfe leisten zu können.
Mehr
Der Sanitäter Jamie Walsh fliegt mit einem Jet-Anzug mehrere Kilometer über einen Nationalpark. Damit wird für zukünftige Notfälle eine neue Möglichkeit erschaffen. Der Jet ermöglicht es den Sanitätern, in schwer erreichbaren Gebiete zu gelangen, um so schnell als Ersthelfer am Einsatzort einzutreffen. 

Mehr zum Thema

Newsticker