HOME

Irrer Zufall: Wenn eine ganze Handballmannschaft schwanger ist, hat der Trainer ein Problem

Ein bisschen wie ein Sechser im Lotto – und eigentlich auch ganz anders. Auf jeden Fall ist es ein großer Zufall, dass bei einem Handballverein in Schwabing gleich sechs Spielerinnen gleichzeitig schwanger geworden sind. Den Trainer stellt das vor Probleme.

Von links nach rechts: Marie Feldhoff, Franziska Seeser, Daniela Heitmüller, Tanja Gallon, Belinda Sinemillioglu. Die sechste Spielerin, die ebenfalls schwanger ist, wollte damit nicht in der Öffentlichkeit stehen. 

Von links nach rechts: Marie Feldhoff, Franziska Seeser, Daniela Heitmüller, Tanja Gallon, Belinda Sinemillioglu. Die sechste Spielerin, die ebenfalls schwanger ist, wollte damit nicht in der Öffentlichkeit stehen. 

Sechsfaches Babyglück beim MTSV Schwabing: Der Handball-Verein hat auf seiner Facebookseite ein Bild von sechs schwangeren Spielerinnen vor einem Handballtor gepostet. "Keine Nachwuchssorgen beim MTSV Schwabing" schrieb der Verein dazu. 

Ein Zufall, der vielen Glück beschert – der Trainer jedoch dürfte mit der freudigen Kunde nicht ganz so glücklich sein: Immerhin fällt mit sechs Spielerinnen quasi eine ganze Mannschaft aus. "Für den Trainer ein Grund zum Haareraufen", heißt es daher weiter im Posting. Laut "pnp"-Nachrichten sei eigentlich der Aufstieg der Mannschaft in die Bezirksoberliga geplant gewesen. Doch bei Trainer Christian Schmeller seien nach und nach Schwangerschafts-Neuigkeiten eingetroffen, weswegen er die Aufstiegspläne noch einmal ganz neu überdenken musste. Jetzt sagt er: "Wir müssen froh sein, wenn wir nicht absteigen".

Seit Ostern aber sei der Klassenerhalt gesichert, da Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft aushelfen konnten. 

Kurz nach dem Posting wurde das erste Kind geboren

Den ersten freudigen von sechs freudigen Höhepunkten gab es dann kurz darauf: "Kurz nach diesem Foto-Termin brachte Linkshänderin Tanja die kleine Charlie zur Welt", verkündete der Verein abschließend auf Facebook. 

Quelle: Passauer Neue Presse 

Nicht nur Daenerys Targaryen und Jon Snow sind in der Serie "Game of Thrones" älter als in den Büchern

 

she
Themen in diesem Artikel