HOME

Nach Beinahe-Crash: Zeitpunkt für Neustart der Brauneck-Seilbahn noch unklar

Nach dem Beinahe-Zusammenstoß mehrerer Gondeln der Seilbahn zum Brauneck ist der Zeitpunkt für die Wiederinbetriebnahme offen. "Die Materialprüfungen laufen, es finden auch bereits Testfahrten statt", sagte der Sprecher der Regierung von Oberbayern, Heinrich Schuster, am Donnerstag in München.

Nach dem Beinahe-Zusammenstoß mehrerer Gondeln der Seilbahn zum Brauneck ist der Zeitpunkt für die Wiederinbetriebnahme offen. "Die Materialprüfungen laufen, es finden auch bereits Testfahrten statt", sagte der Sprecher der Regierung von Oberbayern, Heinrich Schuster, am Donnerstag in München. Die Experten der Seilbahnaufsicht und des TÜV Süd wollten aber noch herausfinden, warum ein Bolzen an der Führungsrolle einer der Gondeln brach.

Diese technische Störung hatte am Dienstag eine Notabschaltung der Bergbahn zu Füßen des Ferienortes Lenggries nahe Bad Tölz ausgelöst. Bei eisigen Temperaturen mussten 43 Menschen, darunter auch Kinder, aus 29 stillstehenden Gondeln geborgen worden. Etliche von ihnen wurden von Bergwachthelfern mit Seilwinden in Hubschrauber gebracht. Der Bergbahnbetreiber hofft, bereits an diesem Wochenende wieder fahren zu können.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel