VG-Wort Pixel

Unfall in New Jersey Doppeldecker-Bus kippt in Auffahrt um – ein Toter, etliche Schwerverletzte

Verkehr auf einem Highway Richtung New Jersey Turnpike
Der Unfall geschah auf dem New Jersey Turnpike (Symbolfoto)
In New Jersey sind bei einem Unfall mit einem Doppeldecker-Bus etliche Menschen verletzt worden, einer von ihnen starb. Der Bus kippte auf einer Auffahrt zur Seite, nachdem er zuvor mit einem Pick-up zusammengestoßen war.

Schwerer Unfall in New Jersey: Dort war am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr ein Doppeldecker-Bus auf dem New Jersey Turnpike in der Nähe von New York City umgekippt. Dabei wurden fast zwei Dutzend weitere Personen verletzt, wie die Polizei mitteilten.

Wie mehrere US-Medien berichten, war der Bus auf dem Weg von New York nach Philadelphia, als er in der Nähe von Woodbridge Township westlich von Staten Island an der Einfahrt zur Thomas Edison Service Area mit einem Ford F-150 Pickup zusammenstieß und umkippte.

Der Bus blieb auf der Seite liegen und die Insassen mussten aus den Fenstern oder einer Luke auf dem Dach klettern. Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten mit schwerem Gerät an, um eingeklemmte Passagiere mit Rettungsscheren herauszuholen.

Unfall in New Jersey: Ein Toter und zahlreiche Verletzte

Wie die Polizei bestätigte, kam bei dem Unfall eine Person ums Leben. Insgesamt wurden etwa 20 weitere verletzt. Mindestens fünf von ihnen erlitten schwere Verletzungen, darunter der Fahrer des Busses. Zwei der Insassen wurden mit einem Hubschrauber in ein nahegelegenes  Krankenhaus gebracht. Im Pick-up selbst wurde nach Angaben der Polizei niemand verletzt. Die Ursache des Busunglücks ist bislang noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

Auch in Kroatien war es vor wenigen Tagen zu einem schweren Busunglück gekommen. Dort wurden mindestens zwölf Menschen getötet, als ein Bus aus Polen von der Fahrbahn abkam und in einen Straßengraben stürzte. Mehr als 30 weitere Menschen erlitten bei dem Unfall am Samstagmorgen Verletzungen. Nach polnischen Angaben handelte es sich bei den Verunglückten um Mitglieder einer Pilgergruppe. Sie waren auf dem Weg zum katholischen Wallfahrtsort Medjugorje im Südwesten von Bosnien-Herzegowina. 

Ein weiteres Busunglück ereignete sich am selben Tag in Bulgarien. In dem Bus aus dem Nachbarland Rumänien nahe der Stadt Weliko Tarnowo kamen vier Menschen ums Leben, wie die Behörden bestätigten. Neun weitere wurden verletzt. Der Fahrer, der den Bus gelenkt hatte, wurde festgenommen.

Unfall in New Jersey: Doppeldecker-Bus kippt in Auffahrt um – ein Toter, etliche Schwerverletzte

Sehen Sie im Video: Der mutige Einsatz einer Autofahrerin hat auf einer Kreuzung in Florida einen Unfall verhindert. Eine Fahrerin erleidet einen medizinischen Notfall als sie vor einer viel befahrenen Straße steht – ihre Retterin handelt schnell und beherzt. 

Quellen: New Jersey State Police, NBC New York, mit DPA

jek

Mehr zum Thema



Newsticker