VG-Wort Pixel

Explosion in Beirut Druckwelle mitten im Gottesdienst: Priester weicht fallenden Trümmern spektakulär aus

[Sehen Sie im Video: Priester in Beirut muss während Gottesdienst fallenden Trümmern nach der Explosion ausweichen.]


Am Tag der Explosion hält ein Priester in Beirut einen virtuellen Gottesdienst für die Gemeinde ab. 


Im Stream können Zuschauer dann den Moment der heftigen Explosion live sehen. 


Der erste Knall bringt den Priester noch nicht aus der Fassung – doch die darauffolgende Stoßwelle der zweiten Explosion trifft die Kirche hart. 


Im Livestream ist zu sehen, wie der Mann fallenden Trümmern ausweicht.


Eine Fensterscheibe trifft den Priester, er wird aber nicht schwer verletzt.


Die Kirche liegt knapp sieben Kilometer vom Hafen, wo sich die Explosion ereignet, entfernt. 


Trotzdem merkt man die Wucht deutlich. 


Wegen der Explosion am Dienstagabend sind mindestens 100 Todesopfer und mehrere Tausend Verletzte zu beklagen. Mehr als 250.000 Menschen sollen ihre Wohnungen verloren haben. 
Mehr
Das während eines Livestreams aufgenommene Filmmaterial aus einer Kirche in Beirut zeigt den Moment der Explosion. Ein Priester hält seine Messe ab, als Trümmer und Buntglasfenster von oben fallen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker