HOME

Verordnung in Shenzhen: Chinesische Stadt verbietet Verzehr von Hunden und Katzen

In der Millionenmetropole Shenzhen ist es nun verboten, Hunde und Katzen zu verzehren. Zuvor war in ganz China wegen des Ursprungs des Coronavirus schon der Konsum von Wildtieren untersagt worden.

Die chinesische Stadt verbietet Verzehr von Hunden und Katzen.
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
nachrichten deutschland - zugunglück
Zugunglück
Güterzug-Unfall in Auggen: Landeskriminalamt ermittelt

Themen in diesem Artikel