VG-Wort Pixel

Alexander Van der Bellen "Danke, danke, danke": Österreichs Bundespräsident macht Wienern klare Ansage

Sehen Sie im Video: Bundespräsident von Österreich dankt Wienern per Ansage in der U-Bahn.




Mit einer Dankesbotschaft in Zeiten der Pandemie hat sich Österreichs Präsident direkt an Wiener U-Bahn-Passagiere gewandt. Alexander Van der Bellen griff am Mittwoch zum Mikrofon und sprach eine Ansage ein, die in Zügen und Stationen zu hören war, wie eine Sprecherin der städtischen Wiener Linien sagte.
"Liebe Fahrgäste, hier spricht Alexander Van der Bellen. Ich wollte mich heute einfach einmal bei Ihnen bedanken. Es ist ja derzeit alles nicht so einfach", sagte der 77-jährige Politiker. "Daher Danke – Danke fürs Masketragen, Danke fürs Abstandhalten, Danke fürs Aufeinanderschauen. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag."
Der ehemalige Chef der Grünen ist bekannt dafür, dass er öffentliche Verkehrsmittel benutzt. Im Vorjahr führte er seine Schweizer Amtskollegin Simonetta Sommaruga bei einem Besuch in Wien mit Straßenbahn und U-Bahn durch die Stadt.
Mehr
In Wien war in Zügen und U-Bahnhöfen eine ungewöhnliche Durchsage zu hören. Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen wandte sich an die Menschen im Nahverkehr.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker