VG-Wort Pixel

Mysteriöse Objekte Pilot filmt seltsame fliegende Formation über den Wolken – und behauptet, es seien UFOs

Ein Pilot behauptet, eine UFO-Flotte über dem Pazifik gesehen zu haben
Ein Pilot behauptet, eine UFO-Flotte über dem Pazifik gesehen zu haben
© Screenshot: Youtube / UFO Sightings Daily
Ein Pilot behauptet, er habe eine ganze Flotte von UFOs über dem Pazifischen Ozean gesehen. Zum Beweis hat er davon ein Video aufgenommen. 

Ein Pilot, dessen Identität nicht bekannt ist, behauptet, er habe eine ganze Flotte von UFOs über dem Pazifischen Ozean gesehen. Die mutmaßlich außerirdischen Flugobjekte hätten die Form von "seltsamen" rotierenden Lichtern gehabt, die sich über den Himmel bewegten. Selbst überrascht von dem Anblick, nahm der Mann davon ein Video auf, das derzeit im Internet kursiert. Mehrere Medien, wie die britische  Zeitung "Mirror",  berichteten davon. 

Der Pilot kann sich den Ursprung nicht erklären

Der Clip zeigt drei Reihen von Lichtern, einige mit drei und andere mit vier Punkten, die symmetrisch nebeneinander fliegen. Im Laufe des Videos verblasst der oberste Punkt und wird durch einen anderen, tiefer gelegenen, ersetzt. Schließlich scheinen sie alle aus dem Blickfeld zu verschwinden.

Der Mann wrkt selbst überrumpelt. In der Aufnahme ist zu hören, wie er sagt: "Ich weiß nicht, was das ist. Das ist ein komischer Scheiß. Das ist etwas, das fliegt." Angeblich habe sich der Pilot zu besagtem Zeitpunkt auf Höhe von 39.000 Fuß über dem Pazifik im Bereich des Südchinesischen Meers befunden. Danach teilte der Unbekannte sein Video über die sozialen Netzwerke – und wird nun von UFO-Gläubigen auf der ganzen Welt gefeiert.

Echtheit ungeklärt

Die Echtheit des Videos konnte nicht abschließend geklärt werden, auch nicht, ob es sich bei der Sichtung womöglich eher um ein Naturphänomen handelt. Klar ist, dass die Behauptungen des Piloten wieder die Diskussion um UFO-Sichtungen des US-amerikanischen Militärs befeuern, die es in Zusammenarbeit mit der CIA untersucht hatte.

Erst im November packte der "UFO-Whistleblower" Luis Elizondo in einem Interview mit der "GQ" erneut über seine Arbeit bei ebendiesem Programm aus. Dort erzählte er von Piloten, die nach den Begegnungen mit UFOs an einer Art Sonnenbrand gelitten hätten. 

Quellen:  "The Mirror", "Lad Bible"

yak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker