HOME

Russland: Jugendliche rasen auf Stauende zu

Mit 180 km/h durch eine 80er Zone: In Russland ist ein junger Autofahrer viel zu schnell durch einen Tunnel gerast - und auf ein Stauende gekracht.

Themen in diesem Artikel