HOME
Ford Ranger Raptor

Ford Ranger Raptor

Leistungsdefizit

Ford nimmt sich das legendäre US-Modell F-150 zum Vorbild und krönt seine Ranger-Modellreihe mit einer scharfen Raptor-Version. Doch ein 213 PS starker Diesel ist nicht viel, wenn die Konkurrenz ohne Sportversion bereits weit mehr Leistung bietet.

Neuer Nationalpark

So sieht das "Galapagos" von Mexiko aus

Geliebte Klapperkiste

Faszination Beetle Bug - der Traum von Jim Graham

Traumauto Baja Bug

Geliebte Klapperkiste

Das Cabrio kostet ab 27.800 Euro.

VW Beetle Dune

Kleiner Dünenflitzer

Ein gelbes Polizei-Absperrband mit dem Schriftzug "Crime Scene Do not cross" vor einer Gartenanlage bei Sonnenschein

Bluttat in Mexiko

19-Jährige soll Mutter und Schwester ermordet haben

Die Fahnen der USA und Kubas. Künftig soll es wieder eine Fährverbindung zwischen den beiden Staaten geben.

Nach mehr als 50 Jahren

USA erlauben direkte Fährverbindung nach Kuba

Auch am Flughafen von San Jose del Cabo hat der Wirbelsturm "Odile" schwere Schäden verursacht

Hurrikan Odile

Mexiko richtet Luftbrücke für gestrandete Touristen ein

Prominente Nachbarn

Cindy Crawford und George Clooney wohnen nebeneinander

Privater Weltraumtransporter

Der "Drache" ist wieder gelandet

Baja 1000

Irgendwo in Mexiko

Baja 1000

Irgendwo in Mexiko

Mindestens ein Toter

Erdbeben der Stärke 7,2 in Mexiko

Schäden auch in Kalifornien

Schweres Erdbeben im Norden Mexikos

Rauschgiftkriminalität in Mexiko

Drogenboss "El Teo" in La Paz festgenommen

Drogenkrieg in Mexiko

Kopf des Tijuana-Kartells geht Polizei in die Schlinge

"Baja: Edge Of Control"

Rein in den Matsch

Drogenschmuggel

Die Tunnelbauer von Mexiko

Baja California

Mexikos scharfe Ecke

Hurrikan

"John" tötet drei Menschen

"John" und "Ernesto"

Die Sturmgiganten toben weiter

Irak

Viele Tote bei Bombenanschlägen

"Troja"

Homer geht nach Hollywood

Unwetter

"Ignacio" hält die Menschen in Atem

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(