HOME

Brand in Fernbahnzug in Berliner S-Bahnhof Bellevue

Berlin - Im Berliner S-Bahnhof Bellevue ist am Abend ein Sonderzug mit Hunderten Fußballfans des SC Freiburg in Brand geraten. Drei Menschen wurden durch Rauchvergiftungen verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Nach Angaben der Feuerwehr brannte ein Waggon «in voller Ausdehnung». Gegen 22.30 Uhr war das Feuer gelöscht. Die Ursache ist noch unklar. Es soll sich um einen von einem privaten Unternehmen betriebenen Sonderzug gehandelt haben, mit dem Fans nach dem Bundesligaspiel bei Union Berlin zurückreisen wollten.

Brand in Fernbahnzug in Berliner S-Bahnhof Bellevue

Feuerwehreinsatz in Köln

Zwei Tote bei Feuer in Mehrfamilienhaus in Kölner Südstadt

Die Beatmungsmasken gibt es passend für Hamster, Wellensittiche und sogar Doggen

Rettungseinsätze

Feuerwehr hat jetzt Beatmungsmasken für Haustiere

nachrichten deutschland - hochzeit abgesagt

Abruptes Beziehungsende

"Die Liebe erlosch schlagartig" – Polizeibesuch führt zu Absage von Hochzeit

Wiesbaden: Glühende Kohle in einem Grill (Symbolbild)

Verdacht auf Rauchvergiftung

Grill in Wohnung angezündet - vier Verletzte

Ein Krankenwagen unterwegs zum Einsatz (Symbolbild)

Hamburger Hauptbahnhof

Ein Toter bei Feuer in Hotel

Feuer in Berliner Pflegeheim

Berlin-Neuköln

Ein Toter nach Dachstuhlbrand in Seniorenheim

Eine Kiste brennender Gummistiefel

50 Menschen mit möglicher Rauchvergiftung in Klinik

"Hafnia Seaways"

Brandermittler wollen Nordseefähre untersuchen

Feuer in Würzburger Altenheim

Drei Senioren kommen in den Flammen um

Brand in Würzburger Altenheim

Drei Senioren sterben in den Flammen

Bangkok

Silvesterparty wird zur Flammenhölle

Heidenheim

Polizei findet fünf Leichen in verrußter Wohnung

Flugzeugkatastrophe Irkutsk

"Hier stirbst Du nicht"

Brand in Istanbul

Panik im Kinosaal