HOME

Rettungseinsätze: Feuerwehr hat jetzt Beatmungsmasken für Haustiere

Wenn die Feuerwehr zu einem Brand ausrückt, geht es oftmals nicht nur darum, Menschenleben zu Retten. Auch Haustiere können eine Rauchvergiftung erleiden, weshalb die Feuerwehren aufrüsten.

Die Beatmungsmasken gibt es passend für Hamster, Wellensittiche und sogar Doggen

Die Beatmungsmasken gibt es passend für Hamster, Wellensittiche und sogar Doggen

DPA

Wenn die Feuerwehr ausrückt, geht es nicht nur um Menschenleben. Die Einsatzkräfte müssen häufig auch Haustiere retten, die eine Rauchvergiftung erlitten haben. Deshalb rüsten erste Feuerwehren auf: Die Retter im niedersächsischen Delmenhorst beispielsweise haben Beatmungsmasken extra für Haustiere in drei Größen angeschafft - passend für Dogge, Hamster und Wellensittich.

In den USA gibt es die "Pet Oxygen Masks" schon seit Langem. Die Delmenhorster sind nach Angaben von Feuerwehrsprecher Holger Klein-Dietz mit die ersten in Deutschland, die das Set im Einsatz haben. 

Ein Mitarbeiter der Feuerwehr Delmenhorst mit Hündin Dora. Er zeigt eine Beatmungsmaske für Tiere.

Ein Mitarbeiter der Feuerwehr Delmenhorst mit Hündin Dora. Er zeigt eine Beatmungsmaske für Tiere.

DPA

Seit Anfang des Jahres vertreibt ein deutsches Unternehmen dieses hierzulande. Klein-Dietz geht deshalb davon aus, dass bald auch andere Feuerwehren die Haustier-Masken anschaffen.

"Da wird kein Unterschied gemacht, ob es der Hund oder die Vogelspinne ist."

"Die Brände haben sich verändert", erläutert der Experte: Wegen der vielen Kunststoffgegenstände in den Wohnungen und der dichteren Fenster entstehe viel mehr Rauch. Sind alle Menschen außer Gefahr, rettet die Feuerwehr auch Haustiere. "Da wird kein Unterschied gemacht, ob es der Hund oder die Vogelspinne ist." Doch bisher mussten die Feuerwehrleute improvisieren. "Die Beatmungsmasken für den Menschen funktionieren bei Tieren nicht. Das dichtet nicht richtig ab", sagt Klein-Dietz. Die für die Tiere sind aus einem flexiblen Material, das sich der Tierschnauze anpasst - auch bei Vögeln, Mäusen oder anderen Winzlingen kann man sie über den Kopf stülpen.


ky / dpa
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus