VG-Wort Pixel

Ermittlungen eingeleitet US-Polizist würgt 13-jährigen Schwarzen – Video sorgt für Entsetzen

Sehen Sie im Video: US-Polizist hält 13-jährigen Schwarzen in Würgegriff – Smartphone-Clip sorgt für Entsetzen.


Dieses etwa 20-sekündige Video kursiert derzeit in den sozialen Netzwerken und sorgt nicht nur in den USA für Empörung. Zu sehen:  Ein Polizeibeamter drückt einen 13-Jährigen zu Boden und nimmt ihn in einen Würgegriff. 


Der Clip wird am 21. Februar in Baton Rouge, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Louisiana, aufgenommen. Nach Angaben der Polizei waren die Beamten zum zweiten Mal zu dem Ort gerufen worden, weil Jugendliche dort auf der Straße aufeinander losgingen. Als die Polizei eintraf, waren nur noch zwei Teenager vor Ort. Dann kam es zu dem Vorfall im Video. 
Beide Jugendlichen wurden wegen Ruhestörung, Angriff auf einen Polizisten und Widerstand gegen die Staatsgewalt festgenommen, teilt die Polizei in einer Pressekonferenz mit. Nach einigen Stunden im Jugendvollzug wurde der Junge, der sich im Würgegriff befand, freigelassen, der andere Jugendliche war bereits vorher entlassen worden. 


Nach der Veröffentlichung des Videos werden nun die Bodycam-Aufnahmen der Beamten von einem Gericht geprüft. Die Behörden ermitteln, wie es zu dem Vorfall kam. Auch die Familie des 13-Jährigen habe das Bodycam-Video bereits gesehen. Das erklärt die Bürgermeisterin von Louisiana Sharon Weston Broome in einer Pressekonferenz: 


„Wir arbeiten ohne Pause, um die Lücke zwischen unseren Polizisten und den Bürgern zu schließen. Wir werden jetzt nicht drum herumreden. Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, dass der Vorfall aufgeklärt wird.“ 


Der Anwalt der Familie des Jungen, Ran Haley, sagt ggü. einem lokalen Nachrichtensender: 
„Unterm Strich: Was mit dem Kind passiert ist, ist falsch. Ein Erwachsener sollte nicht in eine derartige große Konfrontation mit einem Kind kommen.“ 


Der Polizeibeamte im Video wurde vorerst nicht vom Dienst suspendiert.  


Im vergangenen Jahr hatte der Tod von George Floyd bei seiner Verhaftung eine Welle von heftigen Protesten ausgelöst. Unter dem Slogan “Black Lives Matter” gingen Tausende unter anderem gegen rassistische Polizeigewalt auf die Straße. 


Quelle: CNN, WAFB
Mehr
Ein neuer Vorfall von Polizeigewalt gegen einen Schwarzen sorgt für Entsetzen in den USA. Ein rund 20-sekündiger Clip, der zeigt wie ein US-Polizist einen 13-Jährigen würgt, verbreitet sich rasant in sozialen Netzwerken.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker