HOME

Von Statue erschlagen: Vierjährige Junge unter Stahlskulptur begraben

Beim Spielen in einem Kölner Innenhof wurde ein vierjähriger Junge von einer Statue erschlagen. Wie es zum Sturz der Stahlskultur kam, ist bislan gnicht geklärt.

Eine umstürzende Statue hat einen kleinen Jungen in der Kölner Innenstadt erschlagen. Der Vierjährige hatte am Mittwoch im Innenhof eines Hauses gespielt, als sich die zwei Meter hohe Stahlstatue von einer Platte löste und auf ihn niederstürzte. Der Vierjährige wurde unter der Statue begraben, er war sofort tot.

Ein Seelsorger betreute die Eltern des Jungen. Unklar ist der Polizei Köln zufolge, wieso sich der Stahlkörper plötzlich aus seiner Befestigung löste.

mm/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel