VG-Wort Pixel

Über Tausende Kilometer hinweg Waldbrände in Nordamerika: Rauchschwaden umhüllen sogar New York

Sehen Sie im Video: Waldbrände in Nordamerika – Rauchschwaden umhüllen sogar New York.


Sogar der Osten Kanadas und der USA war am Dienstag vom Rauch der rund 4.000 Kilometer entfernten Waldbrände aus dem Westen umhüllt. Die Gesundheitsbehörden von New York veranlasste dies dazu, eine Warnung herauszugeben, da die Luftqualität enorm abgenommen hatte und das Einatmen für Menschen mit Atemproblemen ungesund werden könne. Der Luftqualitätsindex, der in Berlin durchschnittlich immer bei unter 20 liegt, lag in New York City am Dienstag bei 118. Auf der anderen Seite des Landes wüten seit Tagen rund 80 Waldbrände in 13 US-Staaten sowie in Teilen West-Kanadas. Insgesamt wurden schon knapp 1,3 Millionen Hektar Land verbrannt. Der größte Brand, das Bootleg-Feuer in Oregon hat mittlerweile eine Fläche erreicht, die dreimal so groß ist wie Berlin. Hier wurden bisher rund 2000 Wohnungen evakuiert. Die Flammen haben bislang 70 Wohnhäuser und 100 Nebengebäude zerstört. Extreme Hitze, Dürre und Wind erschweren den Löschkräften die Arbeit.
Mehr
Obwohl die Waldbrände rund 4000 Kilometer entfernt sind, waren Teile des Ostens von Kanada und der USA mit Rauch vernebelt. Auch der Metropole New York fehlte bisweilen der Durchblick.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker