VG-Wort Pixel

Vierte Corona-Welle Was Weihnachten 2021 alles ausfällt

Viele Menschen verzichten freiwillig auf Weihnachtsaktivitäten wie den Besuch von Weihnachtsmärkten
Viele Menschen verzichten freiwillig auf Aktivitäten wie den Besuch von Weihnachtsmärkten oder einen einfachen Weihnachtsbummel mit Glühwein
© Hauke-Christian Dittrich / DPA
Weihnachten ohne Feiern, Weihnachtsmärkte und Kirchenbesuche – das ist schon jetzt für viele deutsche die bittere Realität im Jahr 2021. 

Angesicht schnell steigender Inzidenzen und sich füllender Intensivstationen fragen sich Bürger:innen, Einzelhandel und Gastronomie: Wie wird Weihnachten 2021 und wo finden weihnachtliche Aktivitäten statt? Schon jetzt haben viele Menschen in Deutschland Aktivitäten in der Weihnachtszeit wegen Corona gestrichen, wie das Holiday Special des Statista Global Consumer Survey zeigt.

Vierte Corona-Welle: Was Weihnachten 2021 alles ausfällt

Wichtigster Ort: der engste Familienkreis

So verzichten 26 Prozent der Studienteilnehmer:innen Ende Dezember auf Ausflüge oder Reisen. Ähnlich viele verkneifen sich den Besuch eines Weihnachtsmarktes oder den Besuch von Veranstaltungen wie zum Beispiel Konzerten (jeweils 23 Prozent). Weihnachtseinkäufe in Geschäften kommen für 16 Prozent nicht in Frage. Familienbesuche im allgemeinen und Weihnachtsfeiern im engsten Familienkreis werden dagegen eher selten gestrichen. Besonders tragisch für viele Befragte; der Verzicht auf einen Besuch in der Kirchengemeinde an Heiligabend (19 Prozent).

tis / Statista

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker