VG-Wort Pixel

Wetter Sonne und milde Temperaturen: Nächste Woche zeigt sich der Frühling

Frühlingshaftes Wetter: In der kommenden Woche setzen sich milde Temperaturen durch
Frühlingshaftes Wetter: In der kommenden Woche setzen sich milde Temperaturen durch
© Arne Dedert/DPA
Winter, ade: In der kommenden Woche bessert sich das Wetter. Dann wird es nicht nur sonniger, sondern auch mild mit zweistelligen Höchstwerten. Meteorologen sprechen schon von Vorfrühling.

In vielen Teilen Deutschlands war in den vergangenen Tagen noch Bibbern angesagt: Vor allem im Norden und Osten war es frostig, tagsüber schafften es die Temperaturen kaum über null Grad. Auch dieses Wochenende wird noch einmal von Kälte, Frost und einer dichten Wolkendecke geprägt sein. Doch das Frieren wird ab der kommenden Woche endlich ein Ende haben - und laut Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Portal "wetter.net" war es das dann vermutlich auch mit dem Winter. 

"Eigentlich ist es noch viel zu früh, aber der Vorfrühling meldet sich bereits kommende Woche zu Wort. Dann sind Höchstwerte von über 10 Grad drin. Dabei kommt immer wieder die Sonne zum Zug, das verstärkt den Frühlingseindruck noch mal ganz erheblich", so Jung.

Wetter: zweistellige Höchstwerte im Südwesten

Auch der Deutsche Wetterdienst in Offenbach spricht von ersten "Frühlingsgefühlen", nachdem am Sonntag der letzte Niederschlag abgezogen ist. Dank des Einflusses von Hoch "Erika" wird es demnach nicht nur sonniger, sondern vor allem im Südwesten und Westen von Dienstag an auch mild mit zweistelligen Höchstwerten.  

Im Nordosten verschwindet der Dauerfrost ab Mittwoch und im Westen bringen Temperaturen von 12 Grad plus und mehr frühlingshaftes Wetter, allerdings noch bei fühlbar schwächerer Sonnenkraft als im tatsächlichen Frühjahr. 

Von der Wochenmitte an scheint die Sonne immer öfter. Für das Wochenende zeigt das Barometer schönes Wetter, aber neue Höhentiefs bringen auch Unbeständigkeit. "Die Temperaturen gehen aber kaum zurück", sagt Meteorologe Christoph Hartmann vom DWD.

Passendes Wetter zum Valentinstag

Wie lang bleibt das gute Wetter erhalten? "Die Trends bis Monatsende deuten darauf hin, dass sich die milde Luft behaupten und sogar noch verfestigen kann", sagte Meteorologe Jung. Auch am Valentinstag am 14. Februar deute sich warmes und oftmals sonniges Wetter an.

Stern Logo
kis mit DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker