HOME

Live-Tracker zum Wetter: Wo bringt der Wintereinbruch am meisten Schnee? Hier sehen Sie es in Echtzeit

Der Winter hat Deutschland kurz vor dem März noch einmal fest im Griff. Eine interaktive Karte zeigt in Echtzeit, wo gerade in Deutschland am meisten Schnee fällt und wo die Temperaturen am tiefsten sind.

Wie andere europäische Länder ist auch Deutschland gerade von einem Wintereinbruch betroffen. Eiskalte Luft strömt aus Sibirien westwärts und sorgt auch hierzulande für Schnee und Eis. In der Nacht zum Montag registrierte der Deutsche Wetterdienst  (DWD) zweistellige Minustemperaturen, vor allem im Norden Deutschlands sorgte der Winter für Unfälle und Behinderungen auf den Straßen. Darüber hinaus fielen Flüge aus, der Schifffsverkerkehr ebenfalls beeinträchtigt.

Der Tiefpunkt soll indes noch bevorstehen: Besonders kalt wird es nach der Vorhersage des DWD in den kommenden Nächten in den Alpen und im östlichen Mittelgebirgsraum. Grund ist Hoch "Hartmut", das arktische Luft nach Mitteleuropa bläst. 

Sehen Sie live, wo gerade am meisten Schnee fällt

Möchten Sie wissen, wo gerade am meisten Neuschnee fällt oder wo es am kältesten ist? Die untenstehende interaktive Karte zeigt es. Darüber hinaus kann man über den Zeitstrahl unten in der Grafik auch die Vorhersage für einen späteren Zeitpunkt abrufen. Im Menü oben rechts kann die dargestellte Ebene auch auf beispielsweise Regen oder die Temperaturen umgestellt werden. 

Bereitgestellt wird der Service von Windy.com. Die Macher nutzen für ihre Darstellungen und Vorhersagen das Modell vom "Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage".

rös
Themen in diesem Artikel