HOME

Sieben Touristen bei Lawinen-Abgang in Sibirien verschüttet

Kosch-Agatsch - Sieben Touristen sind bei einem Lawinen-Abgang in Sibirien verschüttet worden. Die erfahrenen Wanderer waren im Altai-Gebirge nahe der mongolischen Grenze unterwegs und wurden von den Schneemassen überrascht, teilte der regionale Zivilschutz mit. Zwei Begleiter konnten sich aus dem Schnee retten und suchten Hilfe in einem nahe gelegenen Dorf. Weil der Handyempfang in dem abgelegenen Gebiet aber so schwach war, konnten sie erst zwei Tage später die Einsatzkräfte alarmieren. Mit Hunden und von Helikoptern aus versuchten sie, die Körper der verschütteten Touristen zu finden.

Schneemobil versinkt im Schnee

Witzige Panne

Spritztour mit dem Schneemobil endet anders als gedacht

Katze Fluffy wurde nahezu leblos, mit vereistem Fell im Schnee gefunden und gerettet.

Leblos im Schnee

Katze Fluffy ist schon steif gefroren - doch Tierärzte vollbringen ein Wunder

Unter dem Hashtag #frozenpantschallenge tauchen im Netz immer mehr Bilder von steif gefrorenen Hosen auf.

Frozen-Pants-Challenge

Die spinnen, die Amis: Schockgefrostete Hosen sind der neue Trend

Die Frontseite des kleinen Dorfladens in Jachenau
Bayern-Reihe

Bei Herrmanns dahoam

Danke für eure Anteilnahme, aber wir Bayern kommen mit dem Schnee schon klar!

Feuerwehrfahrzeug im Schnee bei Jachenau

Schneechaos

Dorf in Bayern eingeschneit – das Rote Kreuz brachte noch einen Rettungswagen

Schnee und Glätte

Schneeschippen: Was Sie wissen und beachten müssen

Cartoons

So lustig kann der Winter sein

Wetter Bayern - Schnee Bayern - Schneefall - Wintereinbruch

Wintereinbruch - Flugverkehr beeinträchtigt

Bayern versinkt im Schnee – die aktuelle Wetterlage im Live-Tracker

Wetter an Weihnachten

Weiße Pracht

Warum wir uns zu Weihnachten Schnee wünschen - und wie die Chancen für dieses Jahr stehen

Auto fährt durch Winterlandschaft

Schnee und Glatteis

Weißer dritter Advent erwartet - in Teilen Deutschlands

Fremde Länder, fremde Sitten

"BoogelWoogel-Festival": Hier fahren Tausende Russen in Shorts und Bikinis Ski

Weiße Ostern

"Winter hau ab, niemand mag dich!" - So witzig reagieren Twitter-User auf neue Schneefälle

schnee winter deutschland

Live-Tracker zum Wetter

Wo bringt der Wintereinbruch am meisten Schnee? Hier sehen Sie es in Echtzeit

Snowboarder Nigel Beaupre ist mit seiner GoPro-Kamera in den Bergen Kanadas unterwegs. Sein Kumpel Jordan fährt hinter ihm her.  An einem Vorsprung muss Nigel einen Sprung in die Tiefe wagen. Es gelingt ihm, Nigel landet sicher auf der Piste.  Doch Jordan missglückt der Sprung dramatisch.  Der Schnee droht den Snowboarder zu ersticken. Nigel kann Jordans Gesicht freilegen, er atmet.  "Man kommt nicht täglich in die Situation, einem Freund das Leben zu retten", so Nigel später.

Dramatische Rettung

Kurz vor dem Ersticken: Snowboarder befreit seinen Freund aus metertiefem Schnee

P.M. Fragen Antworten Schnee

P.M. Fragen & Antworten

Gibt es wirklich unendlich viele verschiedene Formen von Schneeflocken?

Eis und Schnee

Mit diesen Tipps beim Autofahren kommen Sie sicher durch den Winter

Gegen Gefrierglätte

Warum Streusalz in vielen Kommunen verboten ist

schnee eis unfälle

Schnee und Glatteis

Wintereinbruch verursacht etliche Unfälle auf Deutschlands Straßen

NEON-Serie

Wie heißt ein geiler Wintersportort in Norwegen? Unnützes Wissen über den Winter

NEON Logo
Einbrecher versteckt sich in Schneehaufen vor Polizei (Symbolbild)

Frostiger Unterschlupf

Einbrecher versteckt sich in Schneehaufen vor Polizei

Aktion "In Eis und Schnee"

Die spektakulärsten Winterbilder des Jahres

Eine Radfahrerin fährt unter gold-leuchtenden Herbstbäumen entlang.

Wetter

Macht der erste Schnee uns den Herbst kaputt?

Riesiges Bild im Neuschnee

"Game of Thrones" eiskalt