Alternativmedizin Das Phänomen Homöopathie: Warum Globuli und Co. uns täuschen können

Alternativmedizin: Das Phänomen Homöopathie: Warum Globuli und Co. uns täuschen können
© Getty
Homöopathie gilt als sanfte Heilmethode. Dabei gibt es keine wissenschaftlichen Studien, die ihre Wirksamkeit belegen. Wie passt das zusammen? Unsere Autorin ging dem Phänomen auf die Spur.
Von Natalie Grams

Wie ich zur Homöopathie gekommen bin? Sie hat mir geholfen! Ich war krank, es ging mir nicht gut, ich nahm Globuli – und es ging mir danach besser. Meine Erfahrungen mit Homöopathie sind ­sicher ganz typisch. Aber auch der Fehlschluss, dem ich dabei unterlag, dürfte weitverbreitet sein: Was liegt näher, als hier einen kausalen, ursäch­lichen Zusammenhang anzunehmen und in ­meiner gesundheitlichen Besserung einen Beleg für die Wirksamkeit der Globuli zu sehen? Doch leider ist es nicht ganz so einfach.

Mehr zum Thema

Newsticker