HOME

156. Geburtstag: Fridtjof Nansen - fünf interessante Fakten zum Mann aus dem Google Doodle

Fridtjof Nansen wird zu seinem 156. Geburtstag mit einem Google Doodle geehrt. Hier sind fünf interessante Fakten über den "Norweger des Jahrhunderts"

Fridtjof Nansen

Fridtjof Nansen wird zu seinem 156. Geburtstag mit einem Google Doodle geehrt. 

Fridtjof Nansen wäre heute 156 Jahre alt geworden. Er zählt zu den größten und bemerkenswertesten Persönlichkeiten der norwegischen Geschichte. Nansen wurde im heutigen Oslo geboren, studierte zunächst Zoologie. In seinem Leben war er jedoch vieles: Unter anderem Philanthrop, Abenteurer,  Wissenschaftler und Friedensnobelpreisträger. Am 13. Mai 1930 starb er in Lysaker in Norwegen. 

Hier sind fünf bemerkenswerte Fakten über Fridtjof Nansen: 

  • Nansen war der erste Bezwinger des grönländischen Inlandeises. Auf Langlaufskiern und mit minimalem Gepäck legte er er 1888 rund 560 Kilometer von der Ost- zur Westküste zurück.  
  • 1893 ließ er sich mit einem selbstkonstruierten Schiff, der "Fram" im arktischen Packeis einfrieren. Er wollte über den Nordpol zum Nordatlantik driften und so seine Theorie von der "Eisdrift" zu untermauern. Der Plan scheiterte, Nansen machte sich in der Folge mit seinem Begleiter zu Fuß zum Nordpol auf. Auch dieses Vorhaben war nicht von Erfolg gekrönt.
  • Fridtjof Nansen wirkte unter den Eindrücken des Ersten Weltkriegs auch als Diplomat und Philanthrop: Er sammelte Hilfen gegen die russische Hungersnot 2017 und setzte sich für die armenische Bevölkerung ein. Außerdem hatte er die Idee für den sogenannten Nansen-Pass: Das von 52 Regierungen anerkannte Dokument erlaubte es staatenlosen Flüchtlingen auszuwandern und sich anderswo niederzulassen. 1922 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen. 
  • Als sich der verheiratete Nansen 1928 in eine US-Journalistin verliebte, schickte er ihr nicht nur Liebesbriefe, sondern auch zwei Aktfotos über den Atlantik. Die norwegische Zeitung Aftenposten veröffentlichte die Aufnahmen im Jahr 2011 und sorgte damit für Empörung in der Leserschaft.
  • Im Jahre 1999 wurde er von den Lesern derselben Zeitung bereits zum "Norweger des Jahrhunderts" erkoren. 
Fridtjof Nansen Doodle

Das Google Doodle zum 156. Geburtstag von Fridtjof Nansen

rös
Themen in diesem Artikel