Klimafreundlich einkaufen Animiert ein Label im Supermarkt dazu, nachhaltige Produkte zu kaufen? Diese drei Studenten haben es getestet

Zwei junge Männer und eine Frau
Jasper Döninghaus, 23, Marcia Holst, 23, und Leonardo Vizioli, 24, lernten sich vor drei Jahren am King's College in London kennen. Dort studierten sie Philosophie und Politische Ökonomie
© Olivia Harris
Viele Menschen wollen nachhaltig einkaufen, doch stehen oft ratlos im Supermarkt. Ein neues Label zeigt auf einen Blick, ob Lebensmittel gut oder schlecht fürs Klima sind. Funktioniert das?

So etwas war noch keinen Studenten ihres Fachbereichs am altehrwürdigen King‘s College in London erlaubt worden: Marcia Holst, Jasper Döninghaus und Leonardo Vizioli hatten eine gemeinsame Abschlussarbeit eingereicht. Doch die war so ungewöhnlich und innovativ, dass der Direktor der Fakultät eine Ausnahme machte.

Vor drei Jahren hatten sich die beiden Deutschen und der Brasilianer an der Uni in London kennengelernt. Sie studierten Philosophie und Politische Ökonomie.

Mehr zum Thema

Newsticker