VG-Wort Pixel

Weltberühmter Taucher fragt Woher stammt dieser mysteriöse Meeres-Ton? Die Antwort könnte verstörend sein



Dieses seltsame Geräusche hat Guillaume Nery beim Tauchen im Meer gehört.


Der 36-Jährige Franzose ist einer der bekanntesten Freitaucher der Welt.


Den seltsamen Ton hat er auf Twitter gepostet und die User gefragt, was das denn sein könnte.


In wenigen Tagen haben über 700.000 Menschen mitgerätselt.


Einige User dachten an Meeresungeheuer oder die Seelen verstorbener Seeleute.


Bis sich dann die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd zu Wort gemeldet hat.


Mit einem eigens produzierten Videobeitrag.


Demnach handelt es sich um einen verzweifelten Hilfeschrei eine Wales.


Die Organisation hat die Töne viele Meeresbewohner aufgenommen, die mit dem Tode ringen.


Darauf weist sie in dem Video hin.


Allerdings stoßen Wale Geräusche nicht nur aus, wenn sie gerade in Gefahr sind.


Sie benutzen die Töne zur Kommunikation, schreibt die US Regierungsorganisation National Park and Preserve Alaska auf ihrer Webseite.


Dort haben Mitarbeiter verschiedene Waal Gesänge veröffentlicht.
Mehr
Guillaume Néry ist einer der bekanntesten Freitaucher der Welt. Auf Twitter fragt er seine Follower nach der Herkunft eines seltsamen Geräusches. Die Tierschutzorganisation Sea Shepard gibt eine verstörende Antwort.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker