Leichnam Hussein Neues Video aufgetaucht


Saddams linke Wange ist von Blut verschmiert, an seinem Hals ist eine Wunde mit einem Durchmesser von etwa fünf Zentimetern zu sehen: Ein neues, etwa 30 Sekunden langes Amateurvideo zeigt diese Bilder.

Gut eine Woche nach der Hinrichtung des ehemaligen irakischen Diktators Saddam Hussein ist ein neues Amateurvideo aufgetaucht, das seine Leiche zeigt. Auf dem 27 Sekunden langen Video ist zu sehen, wie ein Laken vom Gesicht des Toten weggezogen wird. Saddams linke Wange ist von Blut verschmiert, an seinem Hals ist eine Wunde mit einem Durchmesser von etwa fünf Zentimetern zu sehen.

Aufnahmen verstoßen gegen Gesetz

Die Aufnahmen wurden augenscheinlich bei Tageslicht in einem Raum gemacht. Im Hintergrund ist eine Stimme zu hören, die einen Mann namens Abu Ali auffordert, sich zu beeilen - möglicherweise, weil die Männer wussten, dass sie mit den Aufnahmen gegen die Gesetze verstoßen. Bereits zuvor war ein ähnliches Video von Saddams Leiche auf einer Bahre aufgetaucht, auf dem jedoch die Wunden nicht erkennbar waren.

Ein etwa drei Minuten langes Amateur-Video von Saddams Hinrichtung hatte in der vergangenen Woche bei den sunnitischen Arabern einen Aufschrei der Empörung hervorgerufen. Darauf ist zu sehen, wie Zuschauer Saddam beschimpfen und die Namen des schiitischen Geistlichen Moktada al-Sadr rufen. Die irakische Regierung hat deswegen Ermittlungen eingeleitet.

Reuters Reuters

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker