HOME

TERRORISMUS: USA warnen vor Anschlag in der Türkei

Die amerikanische Regierung verfügt nach Angaben des Außenministeriums über Hinweise, dass es in den nächsten Tagen in der Türkei einen Anschlag geben könnte.

Die amerikanische Regierung verfügt nach Angaben des Außenministeriums über Hinweise, dass es in den nächsten Tagen in der Türkei einen Anschlag geben könnte. Die türkische Regierung habe bereits Abwehrmaßnahmen getroffen, teilte das Ministerium am späten Freitagabend auf der Internetseite des US-Botschaft in Ankara mit. Die Warnung gelte bis zum 22. Mai.

Ziel zivile Luftfahrt?

»Der US-Regierung hat unbestätigte und unvollständige Informationen, die den Schluss nahe legen, dass unbekannte Terroristen möglicherweise einen terroristischen Vorfall planen, der eventuell Handlungen gegen die Zivilluftfahrt einschließt«, lautet die Mitteilung des Ministeriums. »Die Regierung der Türkei hat bereits alle umsichtig erscheinenden Maßnahmen gegen diese eventullen Vorfall ergriffen.«

Die Türkei ist das einzige moslemische Land der NATO. Sie hat sich voll hinter den amerikanischen »Feldzug gegen den Terrorismus« gestellt. Er begann nach den Anschläge des 11. September mit entführten Passagiermaschinen in den USA. Die amerikanische Regierung lastet die Anschläge der weltweit operierenden El Kaida an, einer Organisation von Moslem- Extremisten, die ihre Mitglieder in Afghanistan ausbilden ließ.

Themen in diesem Artikel