HOME

Iran lässt sieben Crewmitglieder von britischem Tanker frei

Teheran - In den Fall des seit Juli im Iran beschlagnahmten britischen Öltankers «Stena Impero» kommt Bewegung. Iran bestätigte eine Freilassung von sieben der 23 Besatzungsmitglieder aus humanitären Gründen. Die «Stena Impero» war im Juli von den iranischen Revolutionsgarden in der Straße von Hormus festgesetzt worden. Die Meerenge liegt zwischen dem Persischen Golf und dem Golf von Oman. Zuvor war der iranischer Supertanker «Grace 1» wegen des Verdachts illegaler Öllieferungen für Syrien gestoppt worden.

George Pell

Freilassung frühestens 2022

Zurück in Einzelzelle: Kardinal Pell scheitert mit Einspruch

Der US-Rapper Asap Rocky

Vor Urteilsverkündung

Asap Rocky appelliert an seine Fans: "Ihr müsst weiter für mich beten"

Rakim Myaers alias Asap Rocky (r.) nach dem Verlassen des Stockholmer Bezirksgerichts

Prozess in Schweden

Richter entlässt US-Rapper Asap Rocky aus U-Haft - Trump reagiert mit Wortspiel

Maas (l.) und Lawrow auf dem Bonner Petersberg

Maas fordert Russland zur Freilassung ukrainischer Matrosen auf

R. Kelly bleibt im Gefängnis

R. Kelly

Keine Haftentlassung für den US-Star

Carola Rackete, deutsche Kapitänin der Sea-Watch 3, an Bord des Rettungsschiffs

Zivile Seenotrettung

Sea-Watch-Kapitänin Rackete kommt frei - für Salvini "kein Urteil, das für Italien spricht"

Kim Kardashian auf dem Roten Teppich bei den MTV Movie & TV Awards

Freilassung nach Drogendelikt

Wie Kim Kardashian einem Mann half, nach 22 Jahren aus dem Gefängnis zu kommen

"Die Diplomatin: Böses Spiel": Botschafterin Karla Lorenz (Natalia Wörner, l.) am Krankenbett der misshandelten 17-jährigen de

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Carlos Ghosn

Gericht gibt Ghosns Antrag auf Freilassung gegen Kaution statt

Britney Spears

Proteste in Hollywood

"Free Britney": Warum Britney Spears' Fans für sie auf die Straße gehen

Zum Neujahrsempfang der Stadt Templin im Februar 2019 erschien Bundeskanzlerin Angela Merkel noch mit ihrer Mutter Herlind Kasner (r.)
+++ Ticker +++

News des Tages

Angela Merkel trauert um ihre Mutter

1. Oktober 1979: Brenda Spencer verlässt das Gericht in Santa Ana, Kalifornien, nachdem sie sich schuldig bekannt hat

Nach 40 Jahren Haft

Ihre Mordlust ging in die (Musik-)Geschichte ein. Nun könnte Brenda Spencer freikommen

Rebecca Reusch - Anwalt Schwager - private Suche

Vermisste 15-Jährige aus Berlin

"Zur Jagd aufgerufen": Anwältin von Rebeccas Schwager kritisiert Ermittler und Medien scharf

Demonstranten in Madrid

Tausende katalanische Unabhängigkeitsbefürworter demonstrieren in Madrid

Carlos Ghosn

Medien: Japanisches Gericht ordnet Freilassung von Automanager Ghosn an

Horst Seehofer; der von Anis Amri auf den Berliner Weichnachtsmartk gesteuerte Lkw

Weihnachtsmarkt-Anschlag

Abschiebung zu vorschnell? Seehofer weiß nicht, wo sich vermeintlicher Amri-Komplize aufhält

IS-Kämpfer in Syrien: Außenminister Maas hält Trump-Forderung für schwer realisierbar

Dschihadisten in Syrien

Außenminister Maas hält Trump-Pläne zu IS-Kämpfern für unrealistisch

Donald Trump fordert Europa zur Aufnahme von gefangenen IS-Kämpfern auf 

Dschihadisten in Syrien

Trump droht Europa mit Freilassung von Hunderten gefangenen IS-Kämpfern

Günter Wallraff vor dem Gericht in Istanbul bei einem Termin im November

Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci erneut in Istanbul vor Gericht

Carlos Ghosn

Gericht in Tokio lehnt Freilassung von Automanager Ghosn gegen Kaution ab

Gedenkstein für Peggy

Beschwerde der Staatsanwaltschaft im Mordfall Peggy zunächst erfolglos

Nissan-Manager Greg Kelly auf einem TV-Schirm in Tokio

Nissan-Manager Kelly gegen Kaution aus der Untersuchungshaft in Tokio entlassen

Carlos Ghosn

Gericht in Tokio verlängert Untersuchungshaft für Renault-Chef Ghosn