VG-Wort Pixel

Wahlrecht in Saudi-Arabien Vor 2015 kriegen Frauen keine Stimme

Saudarabische Frauen dürfen vorerst doch nicht an die Urne gehen. Sie sollen bis 2015 kein Wahlrecht erhalten. Der beratende Ausschuss des Königreichs will Frauen erst bei den übernächsten Kommunalwahlen abstimmen lassen.

Frauen in Saudi-Arabien sollen nicht vor 2015 das Wahlrecht bekommen. Der beratende Ausschuss des Königreichs habe empfohlen, Frauen erst bei den übernächsten Kommunalwahlen in vier Jahren zur Abstimmung zuzulassen, sagte ein Mitglied des Gremiums, das nicht namentlich genannt werden wollte, am Dienstag. Der Rat ist durch den saudiarabischen König eingesetzt, der seinen Empfehlungen folgen oder diese verwerfen kann. Die nächsten Kommunalwahlen in Saudi-Arabien sind für September geplant. Mehr als 60 Intellektuelle und Aktivisten hatten im vergangenen Monat zum Boykott des Urnengangs aufgerufen, um gegen das Wahlverbot für Frauen zu protestieren. Saudi-Arabien hatte 2005 die erste Wahl überhaupt organisiert, um die Hälfte der Mitglieder der Stadträte im Königreich zu bestimmen. Die andere Hälfte wurde von der Regierung eingesetzt. Im Mai 2009 waren die Mandate der Amtsträger um nochmals zwei Jahre verlängert worden.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker