HOME

Die Linke

Die Linke Gründungsparteitag

Die Linke entstand 2007 durch die Fusion von WASG (Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit) und Linkspartei.PDS (Partei des demokratischen Sozialismus). Ihr zentraler Programmpunkt: Sie will...

mehr...
Das Logo des Deutschen Roten Kreuzes
stern Exklusiv

DRK-Dokumente

So knallhart arbeitet das Rote Kreuz: vom Lobbying bis zum Adressenkauf

Beim Deutschen Roten Kreuz geben sie sich gerne als gute Samariter. Zugleich betreiben sie hartnäckigen Lobbyismus und ackern zielstrebig den "Spendermarkt" ab. Interne Papiere zeigen die Methoden.

Rechts-Rockkonzert

Anfrage der Linkspartei

Statistik über neue Todesopfer rechter Gewalt

Bundestag will Parteien-Millionenspritze beschließen

Deutscher Bundestag

Linke droht mit Klage

Streit um neue Millionen für Parteien

Bericht: Zahl der Hausbesuche von Ärzten geht deutlich zurück

Auspuff

Diesel-Affäre weitet sich aus

Opposition fordert härteres Durchgreifen gegen Autokonzerne

Linke-Parteitag

Dämpfer für Parteispitze

Linke-Richtungsstreit eskaliert - Buhrufe für Wagenknecht

Bartsch fordert Ende des Linke-Streits

Parteivorsitzende Katja Kipping beim Parteitag der Linken in Leipzig

Parteitag in Leipzig

Linkspartei fordert "offene Grenzen" für Flüchtlinge

Linke-Parteitag fordert offene Grenzen für Flüchtlinge

Linken-Parteitag in Leipzig

Linke tritt für legale Fluchtwege und offene Grenzen ein

Linke wählt neue Führung und debattiert über eigenen Kurs

Bundesparteitag

Wagenknecht unbeeindruckt

Riexinger fordert Ende des Linke-Streits

Die Linken-Chefs Riexinger und Kipping

Linke zu Parteitag in Leipzig zusammengekommen

Die Linken-Chefs Riexinger und Kipping

Linken-Parteitag beginnt in Leipzig

Dietmar Bartsch

Bartsch ruft vor Linken-Parteitag zur Geschlossenheit auf

Innenminister Horst Seehofer (CSU)

Kontroverse Debatte im Bundestag über geplante Quotenregelung für Familiennachzug

Katja Kipping

Kipping vs. Wagenknecht

Linke streitet über Flüchtlingspolitik

Gregor Gysi

Vor dem Parteitag

Gysi über Wagenknecht: "Sahra ist keine Göttin, und das weiß sie auch"

Angela Merkel im November 2015 mit dem damaligen Bamf-Leiter Frank-Jürgen Weise

Berlin³

Warum ein Untersuchungsausschuss in der Bamf-Affäre für Merkel eine große Chance wäre

Von Tilman Gerwien
Fußball-WM Gregor Gysi Norbert Röttgen
TV-Kritik

"Anne Will"

Röttgen und Gysi gehen wegen WM in Russland aufeinander los

Nato-Hauptquartier

Linke warnt vor neuer Nato-Eingreiftruppe: "Es droht ein neues Wettrüsten"

PSOE-Chef Sánchez während der Debatte am Donnerstag

Spaniens Regierungschef Rajoy droht am Freitag Abwahl im Parlament

Bamf-Chefin Jutta Cordt

Skandal in Bremer Außenstelle

Bamf-Affäre: Innenministerium hält an Behördenchefin fest

Die Linke entstand 2007 durch die Fusion von WASG (Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit) und Linkspartei.PDS (Partei des demokratischen Sozialismus). Ihr zentraler Programmpunkt: Sie will "soziale, demokratische und friedensstiftende Reformen zur Überwindung des Kapitalismus". Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Ihre beherrschenden Figuren sind Gregor Gysi und Oskar Lafontaine, Letzterer hatte sich im Streit von der SPD. Der Kampf gegen die Agenda 2010 ist einer ihrer Schwerpunkte. In Ostdeutschland ist die Linke stark, teils auch an Regierungen beteiligt. In Westdeutschland fällt es ihr zunehmend schwer, in die Landesparlamente zu kommen. Bei der Bundestagswahl 2002 kam sie auf 11,9 Prozent.