HOME

Polizeipräsenz verhindert Störung des Hongkonger Flughafens

Hongkong - Nach einer Nacht mit Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten in Hongkong hat ein Großaufgebot von Einsatzkräften eine angekündigte Störung des Flughafens verhindert. Nachdem Aktivisten zu einem «Stresstest» des Airports aufgerufen hatten, kontrollierten Polizisten die Reisenden an Bushaltestellen und U-Bahnstationen. Die Polizei ließ niemanden ohne Flugschein in das Gebäude. Im vergangenen Monat hatten Demonstranten den Flughafenbetrieb lahmgelegt, so dass viele Flüge ausfallen mussten.

Reisende in einem Bahnhof

FDP fordert von Regierung mehr Polizeistreifen an Bahnhöfen

Wie wird die Debatte um die Polizeipräsenz auf der "Fusion" enden? Die Dorfbewohner hoffen auf eine baldige Lösung des Problems.

Wenig Verständnis für Aufregung

Streit um Polizeipräsenz auf dem Fusion-Festival: Das sagen die Dorfbewohner

NEON Logo
Polizisten am Stuttgarter Flughafen

Polizeipräsenz am Flughafen Stuttgart nach Ausspähverdacht weiter erhöht

Polizei Köln verdreifacht Präsenz an Karneval

Köln

Dreimal so viel Polizei an Weiberfastnacht

Unterwegs auf der Reeperbahn

Nachtleben nach Silvester

Reeperbahn: Türsteher packen aus, wie es wirklich war

Polizeiwagen vor dem Hauptbahnhof Köln

Kritik nach Übergriffen in Köln

"Fassungslos über die Hilflosigkeit der Polizei"

Pilotprojekt

NRW reduziert Polizeipräsenz rund um Fußballspiele

Salafisten vs. Pro NRW in Köln

Massiver Polizeieinsatz verhindert Ausbruch von Gewalt

Acht Fälle geklärt

Facebook-Fahndung wird als Erfolg verbucht

Anti-Terrormaßnahmen entschärft

De Maizière sieht keinen Grund zur Entwarnung

Terrorgefahr in Deutschland

Die Menschen sind verunsichert

Niedersachsens Innenminister fordert

Mehr Polizei in islamischen Stadtvierteln

Video

Nachrichtenüberblick für Samstag, den 19. September 2009

Video

Nachrichtenüberblick für Donnerstag, den 9. Juli 2009

Video

Nachrichtenüberblick für Mittwoch, den 8. Juli 2009

G8-Proteste

Attac kapituliert vor "Hooligans"

Anti-G8-Demonstration

Hamburg verteidigt "Null-Toleranz"-Einsatz

Polizei

Image-Polierer Fernsehen