HOME

"Queen Elizabeth 2": Eine Stahl-Legende auf Kurzbesuch

Erstmals seit sieben Jahren hat der Luxusliner "Queen Elizabeth 2" wieder in Hamburg angelegt. Das Kreuzfahrtschiff kam am Montag aus dem britischen Southampton und fährt in der Nacht zum Dienstag weiter zu einer Kreuzfahrt in die Fjorde von Norwegen. Der Gigant aus Stahl ist fast 300 Meter lang und kann fast 1800 Passagiere aufnehmen. Das Schiff war 1969 gebaut worden und gilt mittlerweile als Legende. Im September 2003 hatte es mit fünf Millionen gefahrenen Seemeilen einen Weltrekord aufgestellt. Das größte und teuerste Kreuzfahrtschiff der Welt, die "Queen Mary 2", kommt laut Reederei Cunard am 1. August wieder nach Hamburg.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity