VG-Wort Pixel

Urlaub in Corona-Zeiten Reisejournalistin stellt typische Reisefotos nach – mit urkomischem Ergebnis

Sehen Sie im Video: Reisejournalistin stellt typische Reisefotos nach – mit urkomischem Ergebnis.




Reisejournalisten haben es 2020 nicht einfach. Auch die Südafrikanerin Sharon Waugh sitzt zuhause fest. Ärgerlich, denn Reisen ist ihr Beruf. Doch in ihrem Reiseblog thesharonicles macht sie jetzt aus der Not eine Tugend und stellt typischen Reise-Fotos aus den Vorjahren einer 2020er Version gegenüber. Besonders witzig: Das nachgestellte Pool-Foto im Pyjama platt auf dem Bett. Was tun mit den gehorteten Klopapierrollen? Ganz klar das Taj Mahal bewundern. 2019 ging es mit dem Surfbrett an den Strand. 2020 muss ein anderes Brett herhalten… das Bügelbrett. Sharon Waugh hat offensichtlich ihre humorvolle Ader gefunden. Ob Dschungel im Wohnzimmer, Wellenreiten mit der Tagesdecke, oder das Opernhaus von Sydney – nachgebaut mit Geschirr – Waughs Motive sind vielleicht weniger imposant, aber dafür nicht minder sehenswert.
Mehr
Reiseblogger und -journalisten haben es in Zeiten von Corona nicht einfach. Auch die Südafrikanerin Sharon Waugh sitzt zuhause fest. Doch in ihrem Reiseblog macht sie jetzt aus der Not eine Tugend.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker