VG-Wort Pixel

Flugbegleiterin auf TikTok Ekel-Einblicke einer Bloggerin: Warum man im Flieger keinen Kaffee trinken sollte


Sie gönnen sich im Flieger nach dem Essen eine Tasse Kaffee oder Tee, weil die Heißgetränke ja ohnehin umsonst angeboten werden? Eine Bloggerin auf TikTok gibt nun Einblicke in ihren Berufsalltag als Flugbegleiterin – und verrät, warum Sie das lieber lassen sollten.

Jedes Jahr werden einer Studie aus dem Jahr 2015 zufolge rund zehn Millionen Flüge aus Flugangst abgesagt. Dabei sind Turbulenzen oder unfähige Piloten vermutlich der kleinere Grund zur Sorge als die hygienischen Bedingungen an Board. Das zumindest legen die Berichte einer Flugbegleiterin über ihren TikTok-Kanal nahe. Dort verrät Kat Kamalani, was man in einem Flugzeug niemals machen sollte und warum man im besten Fall auf Kaffee oder Tee verzichtet.

"Die Wassertanks werden nie gereinigt und sind wirklich widerlich", sagt Kamalani in einem ihrer Videos, das sie mit "Konsumiert diese Dinge nicht in einem Flugzeug" betitelt hat. Neben den Wassertanks würden auch die Kaffeemaschinen ihrer Erfahrung nach nie gereinigt werden, sondern nur die Kannen. Ganz nebenbei erwähnt sie dann noch, dass sich die Maschinen direkt neben den Toiletten befänden.

@katkamalani

Just promise me you won’t 🤢 ##flightattendantlife ##travelhacks ##traveler ##cleaninghacks ##influencers ##foodhack

♬ original sound - Kat Kamalani

Ihrer Aussage nach trinken Flugbegleiter so gut wie nie ihren Kaffee an Board. Ihr Tipp: Nur Getränke aus Flaschen und aus Dosen konsumieren. Eltern, die ihren Babys Milchpulver anrühren wollen rät sie, lieber stilles Wasser aus der Flasche und dazu erhitztes Wasser zu bestellen, um dann die Milch mit dem Wasserbad zu erhitzen.

Auch andere Stellen sind unhygienisch

In einem weiteren Video erzählt Kamalani, dass man gewisse Stellen vielleicht lieber nicht berühren sollte, ohne sie vorher zu desinfizieren. So habe sie etliche Eltern gesehen, die ihre Kinder auf dem Klapptisch wickelten. "Die Tische werden zwar abgewischt, aber nicht desinfiziert", so die Bloggerin. Das gleiche gelte auch für die Sitztaschen. "Denkt nur an die ganzen gebrauchten Taschentücher und Kotztüten, die in der Sitztasche landen", berichtet Kamalani.

@katkamalani

Flight attendant hack. GROSS things on airplane. ##flightattendants ##fyp ##flightattendantlife ##lifehack ##travelhacks

♬ original sound - Kat Kamalani

Die benutzten Windeln würden die Eltern dann oft in die Tasche vor ihrem Sitz stecken – womit sie noch einmal mehr unterstreicht, dass die Taschen für Reisende eher tabu sein sollten. Andere Stellen, die täglich tausendfach von Gästen berührt werden, sind die Luftdüsen über dem Sitz, so wie der Riegel zum Verschließen der Waschräume, wie auch die Sicherheitskarten, auf denen die Notausgänge ausgeschildert sind.

Putzen ist nicht die Aufgabe von Flugbegleitern

Die Community macht sich einerseits darüber lustig, dass so ziemlich jede Stelle in einem Flugzeug ziemlich unhygienisch sei. Gleichzeitig fragen mehrere User: "Warum desinfiziert ihr das nicht einfach alles?". Kamalani macht in einem dritten Video darauf aufmerksam, dass es nicht die Aufgabe von Flugbegleitern sei, das Flugzeug zu reinigen. Dafür käme nach jedem Flug eine eigene Crew, die aber nur sehr wenig Zeit hätte, bis es wieder weitergeht. Gleichzeitig betont Kamalani auch, dass auch das Servieren von Essen und Trinken nebensächlich ist: "Wir durchlaufen acht Wochen lang ein intensives Sicheitstraining, um die Sicherheit unserer Gäste zu gewährleisten. Dahingegen lernen wir nur zwei Tage lang, wie der Service an Board zu sein hat."

Quelle: TikTok

yak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker