Luxushotels Preiswert VIP-Luft schnuppern


Mal im Luxusbett schlafen? Warum nicht. Um ihre Häuser auszulasten, locken sonst unerschwingliche Hotels im Sommer mit verblüffend günstigen Raten.
Von Lutz Kaulfuß

So schön der Sommer ist, für Stadthotels bringt er Probleme. Von Lissabon bis Petersburg kämpfen Manager gegen den Leerstand ihrer Zimmer an. Geschäftsreisende sind in diesen Monaten rar, und Urlauber können sich die teuren Unterkünfte meist nicht leisten. Um die Auslastung etwas anzukurbeln, locken führende Hotelketten jetzt mit saisonalen Aktionen.

Einige verlangen noch nicht einmal die Hälfte des regulären Übernachtungspreises. Wer beispielsweise im Rahmen des "Sommer Intermezzo" eine Nacht im Kempinski Bristol Berlin bucht, zahlt anstatt 210 Euro nur 60 Euro pro Person im Doppelzimmer. Selbst das Frühstück, das in einigen Kempinski-Häusern zusätzlich noch einmal mit 29 Euro pro Nase zu Buche schlägt, ist im Bristol Berlin bereits im Preis enthalten. Doch nicht nur die Aktionsraten sind attraktiv, auch bei den zusätzlichen Leistungen bemühen sich die Luxushäuser um kostenbewusste Gäste. In einigen Hotels werden Kaffee und Brötchen auf Wunsch auch ohne Aufpreis ans Bett gebracht (Intercontinental). Manche Hotelketten locken zudem mit einem späten Check-out oder mit Bonusmeilen für diverse Sammelclubs (zum Beispiel Hilton). Wer mit mehreren Kindern oder Freunden anreist, erhält bei den Concorde-Hotels sogar ein zweites Zimmer zum halben Preis.

Nur begrenztes Kontinent

Die günstigen Angebote stehen allerdings oft nur eingeschränkt zur Verfügung. Die meisten Ketten bieten die Sommerpreise nicht für alle Häuser, sondern nur an ausgewählten Standorten an. Von den 52 Concorde-Hotels in Europa und Nordafrika machen zum Beispiel nur 16 Häuser bei der Aktion "Summer in Style" mit. Außerdem halten die Manager stets nur eine begrenzte Anzahl von Zimmern für die Sommerrate bereit. Ist das Kontingent ausgebucht, bekommt man direkt von den Hoteliers keine Übernachtung mehr zum Schnäppchenpreis.

Aber es gibt noch einen anderen Weg. Findige Kunden greifen in diesem Fall auf die Angebote der Reiseveranstalter Tui und Dertour zurück. Beide Unternehmen bündeln in ihren aktuellen Sonderkatalogen für Städtereisen die Discountpreise der Hotels. So findet man im Katalog "Städte Sommer Special" von Tui auch für feinste Unterkünfte drastisch reduzierte Preise. Das Fünf-Sterne-Renaissance-Hotel in Brüssel kann beispielsweise bereits ab 55 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück gebucht werden. Sparangebote wie "drei gleich zwei" oder Frühbucherbonus (zehn Prozent Rabatt) gibt es sogar noch obendrauf. Auch der Katalog "Summer in the City" von Dertour liefert Luxus zum Discounttarif. Darunter das Westin Leipzig, ein Fünf-Sterne-Hotel, das bereits ab 39 Euro pro Person im Doppelzimmer zu haben ist. Und auch hier muss man für das Frühstück gar nichts dazubezahlen.

print

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker