VG-Wort Pixel

Günstiger Reisen Urlaub mit dem Wohnmobil: So einfach sparen Sie Spritkosten

Sehen Sie im Video: Urlaub mit dem Wohnmobil – so einfach sparen sie Spritkosten.








Fast überall in Europa sind die Benzinpreise auf Rekordhoch. Wer mit dem Wohnmobil verreist, bekommt das natürlich mit. Wer dabei nicht unnötig oft zur Tankstelle fahren will, der kann einige Tricks beachten, um Benzin zu sparen.
Erster Tipp: Gemächlich fahren und „im Verkehr mitschwingen". Denn wer vorausschauend fährt, der spart. Deswegen gilt es, immer möglichst früh zu schalten. Denn wer hochtourig fährt, verbraucht mehr Benzin. Um den Luftwiderstand des Wohnmobils so gering wie möglich zu halten, sollten Gepäckboxen oder Sportgeräte des Weiteren am Heck oder aber  im Inneren des Campers befestigt werden. Achten sie außerdem darauf, dass die Reifen immer richtig aufgepumpt sind. Denn zu wenig Luft im Reifen kann für einen höheren Spritverbrauch sorgen. Schauen sie auch darauf, wo sie tanken. An der Autobahn sind die Spritpreise meist teurer. Zu weite Umwege lohnen sich allerdings auch nicht. Hier muss man abwegen, Spritpreis-Apps können dabei helfen. Und auch das Gewicht des Wohnmobils spielt eine Rolle. Um dieses so gering wie möglich zu halten, ist es ratsam, kein unnötiges Gepäck mitzunehmen.
Mehr
Fast überall in Europa sind die Benzinpreise auf Rekordhoch. Wer mit dem Wohnmobil verreist, bekommt das schnell zu spüren. Mit diesen einfachen Tricks können Sie beim nächsten Urlaub Benzin sparen.

Mehr zum Thema

Newsticker