HOME

Deutsche Box-Hoffnung: Die boxenden Brüder wechseln zu den Profis

Der Amateurboxer Artem Harutyunyan holte Bronze bei Olympia. Nun wechselt er gemeinsam mit seinem Bruder zu den Profis. Beide gelten als große deutsche Nachwuchs-Hoffnungen.

"Wir werden niemals gegeneinander kämpfen, das haben wir unserer Mama versprochen": Das haben am Montag bei einer Pressekonferenz in Hamburg der 27 Jahre alte bisherige Hamburger Amateurboxer Artem Harutyunyan und sein ein Jahr älterer Bruder Robert versichert. Die Brüder, die 1991 als Flüchtlinge aus Armenien mit ihren Eltern nach Deutschland kamen, werden nun ins Profilager  wechseln. Beide gelten als Ausnahmetalente mit Chancen auf Weltmeistertitel im Halbwelter- beziehungsweise Leichtgewicht.

Artem hatte 2016 als einziger der deutschen Boxstaffel eine Medaille – Bronze - bei der Olympiade in Rio geholt. Auch Robert  war einer der herausragenden Boxer unter den Amateuren.

Boxen für den guten Zweck

Die Brüder geben ihren ersten Profikampf am Samstag 25. November, in Hamburg im Rahmen einer Charity-Veranstaltung, zu der ausschließlich geladene Gäste kommen werden. Bisher haben die beiden bei keinem Promoter unterschrieben, sie wollen selbstständig bleiben.

Eine wichtige Rolle spielt bei ihrer Weiterentwicklung der  Profiboxer Osmail Özen, der mit Janina Otto, der Tochter von Versandhausbesitzer Michael Otto verheiratet ist. Özen ist Manager und Berater der Harutyunyan-Brüder. Ihren ersten großen Auftritt geben die beiden unentgeldlich, um mit ihrem Profidebüt ein Projekt zu unterstützen, das Ismail Özen seit einigen Jahren leitet: In seinem Gym an der Elbe werden junge Menschen aus schwierigen Verhältnissen trainiert und begleitet, unter anderem von dem Hamburger Boxer Mahir Oral, dem Ex-Europameister, der 2009 in einem WM-Kampf gegen Arthur Abraham im Ring stand. Demnächst soll es auch Unterstützung für Flüchtlinge geben, die an Traumafolgen leiden.

Talentschmiede in Havanna: Einblicke in Kubas legendären Boxclub
"Hier ist ein Kampf zwischen zwei Schülern zu sehen, während die anderen auf der Tribüne und auf dem Boden sitzen und dem Spektakel zusehen. Der Trainer gibt währenddessen Tipps und Anweisungen."

"Hier ist ein Kampf zwischen zwei Schülern zu sehen, während die anderen auf der Tribüne und auf dem Boden sitzen und dem Spektakel zusehen. Der Trainer gibt währenddessen Tipps und Anweisungen."


Wissenscommunity