HOME

Striker Force 7: Ronaldo feiert Superhelden-Debüt in eigener Comic-Reihe

Cristiano Ronaldo bewies vergangenes Wochenende wieder einmal sein Talent für gutes Ego-Marketing: Am Samstag präsentierte der Fußballstar sein eigenes Comic-Buch "Striker Force 7" im Rahmen des "Free Comic Book Day".

Cristiano Ronaldo von Juventus Turin lächelt während des Spiels.

Fußball-Star Cristiano Ronaldo wird nun auch neben dem Platz zum Superhelden

DPA

Fußballstar Cristiano Ronaldo nimmt es jetzt auch mit Robotern und Außerirdischen auf – als sein eigener Comic-Held. "Ich war schon immer ein Fan von Superhelden und freue mich sehr, mithelfen zu können, diese neue Zeichentrickserie zu entwickeln", zeigt sich Ronaldo stolz.

Ronaldo soll die Welt vor der Vernichtung retten

Angeführt von Cristiano, muss eine bunte Crew superstarker Agenten aus aller Welt die Erde vor der Vernichtung bewahren – vorausgesetzt, Cristiano kann ihnen beibringen, wie man als Team zusammenarbeitet. Ronaldo postete dazu bereits via Twitter einen animierten Trailer von "Striker Force 7", einer Geschichte rund um Roboter und Außerirdische, die er zusammen mit Superhelden-Schöpfer Sharad Devarajan geschrieben hat.

"So, wie der Fußball Kulturen und Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringt, glaube ich, dass auch tolle Zeichentrickfiguren und Helden dies können. Ich freue mich deshalb ungemein, diese Leidenschaften für Fußball und Superhelden über dieses Projekt zusammenbringen und mit meinen Fans teilen zu können."

Ronaldo, Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft und Torjäger bei Juventus Turin, hatte erst im März eine Klinik für Haartransplantationen in Madrid eröffnet. 

Zum ersten Mal seit 2015 wird Cristiano Ronaldo die Champions League nicht gewinnen.
ast / AFP
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity