VG-Wort Pixel

Game on Dartscheibe aufhängen: So montiert man das Board exakt und sicher

Dartscheibe aufhängen: Dartscheibe mit weißem Surround und Maßband hängt an der Wand
Nochmals befeuert von der Corona-Pandemie ist der Dartsport in vielen deutschen Wohnzimmern angekommen. Wie man eine Dartscheibe schnell und sicher aufhängt, erfahren Sie in diesem Artikel. 
© privat
Bevor der erste Pfeil auf die heimische Dartscheibe fliegen kann, sollte das Board sicher und regelkonform aufgehängt werden. Wie das schnell und exakt von der Hand geht und welche smarten Gadgets dabei hilfreich sind, erfahren Sie hier.

Noch vor einigen Jahren war Darts hierzulande als staubiger Kneipensport verschrien. Das Motto: Mit Bier und den Kumpels in der verrauchten Kneipe um die Ecke ein paar Pfeile auf eine Scheibe werfen, um sich die Langeweile zu vertreiben. Im besten Fall also ein Hobby, das aus den Pubs auf der Insel nach Deutschland geschwappt ist. Mittlerweile hat sich ein regelrechter Kult um die Darts entwickelt. Die Pfeile fliegen nicht nur in Hunderten, speziell auf Darts zugeschnittenen, Kneipen (wegen des Lockdowns aktuell allerdings nicht), sondern vor allem zu Hause. Im Hobbykeller, auf dem Dachboden oder im Wohnzimmer wird das begehrte Triple-20-Feld anvisiert oder einfach nur aus Spaß an der Freude gezockt. Dazu läuft die WM zwei Wochen lang live im Free-TV. Die Helden heißen Michael Van Gerwen, Gerwyn Price, Peter Wright oder Gabriel Clemens. Kurzum: Darts hat sein Image mächtig aufpoliert. 

Und das Beste: Wer jetzt damit loslegen will, braucht nicht mehr als eine Dartscheibe, ein Set Pfeile, ein Maßband und etwas handwerkliches Geschick. Wie man eine Dartscheibe aufhängen sollte, was dabei zu beachten ist und wie man die Wand vor Einschlägen von Steel-Darts schützt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Dartscheibe aufhängen: Fragen und Antworten

  1. In welcher Höhe muss die Dartscheibe hängen?
  2. Wie befestigt man die Dartscheibe sicher an der Wand?
  3. Wie schütze ich die Wand hinter der Dartscheibe?
  4. Welche Rolle spielt das Bully Eye beim Dartscheibe aufhängen?
  5. Wie viel Platz braucht man rechts und links der Dartscheibe?

In welcher Höhe muss die Dartscheibe hängen?

In welcher Höhe eine Dartscheibe montiert werden muss, ist in den offiziellen Darts-Regeln festgehalten. Fürs Spielen mit sogenannten Steel Darts sollten zwischen dem Mittelpunkt der Scheibe und dem Boden exakt 1,73 Meter liegen. Bei der etwas selteneren Soft-oder auch E-Darts-Variante hängt die Dartscheibe laut Regelwerk einen Zentimeter tiefer, in einer Höhe von 1,72 Meter. Den relevanten Mittelpunkt der Scheibe markiert das berühmte Bulls Eye, dessen Durchmesser bei exakt 12,7 Millimeter liegt. Ein flexibles Maßband erleichtert das Ausmessen.  

Affiliate Link
WINMAU Setup Pro | Maßband
Jetzt shoppen
9,49 €

Wie befestigt man eine Dartscheibe richtig?

In der Regel gehören die kleinen Tools, die das Aufhängen der Dartscheibe erleichtern, zum Lieferumfang der Scheibe. Ansonsten sind die sogenannten Board Brackets oder Dartboard-Halterungen separat erhältlich. Diese Halterungen sind so abgestimmt, dass das Bulls Eye der Scheibe am Ende exakt in der markierten Höhe an der Wand hängt. Und so gehen Sie dabei vor: 

Affiliate Link
McDart Board Halterung ScoFix
Jetzt shoppen
9,90 €
  1. Stellen Sie das Maßband auf eine Länge von 1,73 Meter ein und markieren Sie den Punkt an der Wand mit einem dünnen Bleistift.
  2. Halten Sie die Dartboard-Halterung an der entsprechenden Stelle an und markieren Sie die Bohrlöcher ebenfalls mit einem Bleistift.
  3. Bohren Sie die Löcher und schrauben Sie den Teil an die Wand, in den die Dartscheibe eingehängt wird.
  4. Legen Sie Ihre Dartscheibe mit der Rückseite nach oben auf den Boden.
  5. Schrauben Sie nun die runde Plastikscheibe exakt auf das Bulls Eye (in der Regel ist die Mitte der Scheibe auch auf der Rückseite markiert).
  6. Drehen Sie die Scheibe wieder um und hängen Sie sie vorsichtig in die Aufnahme an der Wand
  7. Richten Sie die Dartscheibe so aus, dass das Segment mit der 20 exakt auf 12 Uhr steht

Hinweis: Laut offiziellem Regelwerk sollten links und rechts der Dartscheibe etwa 1,20 Meter Freiraum bleiben. Da das nicht immer möglich ist, achten Sie darauf, dass das Board zumindest im Abstand von 50 Zentimetern von Möbeln oder Zimmerecken hängt. Das erleichtert das Spielen spürbar.

Einigen Dartscheiben oder den Zubehör-Sets liegen zudem teils verstellbare Abstandshalter bei, mit denen die Dartscheibe noch stabiler und sicherer an der Wand hängt und die verhindern, dass das Board jedes Mal wackelt und an der Wand klappert, wenn ein Pfeil einschlägt. Abstandshalter sind vor allem sinnvoll, wenn die Wand nicht ganz eben ist.

Auch elektronischen Dartscheiben liegt gewöhnlich ein Montageset bei. Zeichnen Sie in diesem Fall die Bohrlöcher mit einer Schablone (sollte im Lieferumfang enthalten sein) an und hängen Sie das Board später an den entsprechenden Schrauben auf. Achten Sie darauf, dass die Scheibe gerade hängt. Im Zweifel hilft eine Wasserwaage bei der Feinjustierung. Welche elektronischen Dartscheiben es gibt und was die einzelnen Modelle im Detail voneinander unterscheidet, erfahren Sie im großen Dartscheibe Test 2021.

Dartscheibe aufhängen: Wichtiger Tipp für Einsteiger

Egal ob im Hobbykeller oder dem Wohnzimmer – in der Wand haben die Darts nichts zu suchen. Das macht hässliche Löcher, die nur schwer zu kitten sind. Weil gerade bei den ersten Wurfversuchen die Pfeile schnell mal neben dem Board landen und in der Wand stecken bleiben, sollten Einsteiger die Wand mit einem sogenannten Surround schützen. Das sind mit einer Art Schaumstoff gefüllte, meist etwa 20 Zentimeter breite Ringe, die verhindern, dass verirrte Darts in der Wand landen. Sie sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich.

Affiliate Link
-12%
WINMAU Printed Green | Dartscheibe Surround
Jetzt shoppen
52,90 €59,95 €

Bevor die ersten Pfeile Richtung Board fliegen, muss das Maßband nochmal ran. Denn aus einem Meter ist es keine Kunst, die Scheibe zu treffen. Die Abwurflinie, auch Oche genannt, liegt beim Steel-Dart laut Regelwerk genau 2,37 Meter von der Dartsscheibe entfernt. Maßgeblich ist dafür nicht die Wand, sondern die Front des Boards. Prüfen Sie also zunächst, wie dick die Dartscheibe ist. Messen sie dann von der Wand aus die 2,37 Meter ab und geben sie die Dicke des Boards dazu. Markiert wird die Abwurflinie ganz pragmatisch mit einem Klebeband aus Kunststoff.

Affiliate Link
Dartmatte Bullet | offizielle Turniermaße
Jetzt shoppen
43,90 €

Wer viel Platz hat und das Laminat oder Parkett nicht beschädigen möchte, kann zudem über eine Dartmatte nachdenken. Hier spart man sich das Ausmessen, denn die Matten sind in der Regel exakt vermessen oder an den entsprechenden Stellen markiert. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker