VG-Wort Pixel

Erfolgreiche WM-Qualifikation Wetterfee entblättert sich nach Frankreichs Sieg

Doria Tillier kündigte an, alle Hüllen fallen zu lassen, sollte sich Frankreich im Relegationsspiel gegen die Ukraine durchsetzen. Nun hat die Wettermoderatorin von Canal+ ihr Versprechen eingelöst.

Für Frankreich war es das Spiel des Jahres: Mit 0:2 hatte die Equipe Tricolore ihr Hinspiel in der Relegation um die Teilnahme an der Fußball Weltmeisterschaft 2014 gegen die Ukraine verloren. Nun musste im Rückspiel schon ein kleines Wunder her – mindestens drei Tore – damit die Grand Nation beim großen Fußballfest am Zuckerhut dabei sein würde. Hochspannung pur, die Nation hielt den Atem an.

Eine ganz besondere Motivation für das Team hat sich dabei Doria Tillier ausgedacht, die schöne Wetterfee von Canal+. Die 27-Jährige versprach bei der Moderation ihrer Sendung alle Hüllen fallen zu lassen, sollte sich das Team um Superstar Franck Ribery doch noch für die Weltmeisterschaft qualifizieren.

Und tatsächlich scheint die Striptease-Ankündigung die bekanntermaßen genussfreudigen französischen Fußballer beflügelt zu haben: Frankreich gewann mit 3:0 gegen die Ukraine und qualifizierte sich unter großen Jubel für die Weltmeisterschaft.

Gespannt schalteten nun Millionen von Franzosen Canal+ ein. Und das ehemalige Model Tillier hielt wirklich Wort: Sie zeigte sich auf dem Bildschirm wie Gott sie schuf – allerdings doch etwas anders als die meisten Zuschauer dies erwartet haben dürften. Aber sehen Sie selbst.

be

Mehr zum Thema



Newsticker