VG-Wort Pixel

Formel-1-Comeback bei Hispania Karthikeyan zurück auf der Rennpiste


Nur eine einzige Saison fuhr Narain Karthikeyan als Stammfahrer in der Formel 1. Jetzt feiert der indische Pilot sein Comeback - für den Rennstall HRT.

Auf das heiß begehrte Treppchen schaffte es Narain Karthikeyan nie. Trotzdem darf sich der erste Inder, der jemals in der Formel 1 fuhr, nun über ein Comeback in der Königsklasse freuen. Das Team HRT verpflichtete den 33-Jährigen für die kommende Saison.

2005 stand der Karthikeyan bereits beim Rennstall Jordan unter Vertrag. Damals schaffte es der Inder allerdings nur einmal in die Punkte: Beim Großen Preis der USA überquerte er als Vierter die Ziellinie - von sechs gestarteten Fahrern.

In Saison 2011 darf Karthikeyan nun auf ein As im Ärmel hoffen. Zum ersten Mal ist die Formel 1 auf einer indischen Rennstrecke zu Gast - ein Heimspiel, das Karthikeyan zusätzlichen Ansporn geben dürfte.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker