VG-Wort Pixel

Bayer Leverkusen: Thilo Kehrer und Josh Sargent offenbar Kandidaten für Transfer

Mauricio Pochettino.
Mauricio Pochettino.
© Getty Images
35 Millionen Euro bringt der Bailey-Transfer Bayer Leverkusen ein. Damit will die Werkself offenbar auf Shopping-Tour gehen.

Kurz vor dem Saisonstart will Bayer Leverkusen personell noch einmal aufrüsten. Verschiedenen Medienberichten zufolge stehen mit Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain) und Josh Sargent (Werder Bremen) gleich zwei namhafte Spieler zur Debatte.

Nach den wechselhaften Ergebnissen in der Vorbereitung soll der Leverkusener Kader noch einmal verstärkt werden. "Die Vorbereitung ist holprig. Es gibt einfachere Starts", sagte Neu-Trainer Gerardo Seoane nach dem knappen 3:1-Testspielerfolg gegen Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen.

Vor allem in der Bayer-Defensive soll nachgebessert werden. Nach kicker -Informationen steht hierfür Rechtsverteidiger Thilo Kehrer von Paris Saint-Germain ganz oben auf der Wunschliste. Der 24-Jährige, der noch bis 2023 an PSG gebunden ist, gilt seit Wochen als möglicher Verkaufskandidat beim französischen Top-Klub.

Eine weitere "hoch bewertete Option" ist dem kicker zufolge der Ecuadorianer Piero Hincapie. Der 19-Jährige spielte eine beeindruckende Debütsaison bei seinem Klub Club Atletico Talleres und schaffte dort schnell den Sprung in die erste Mannschaft.

Verkaufen will der argentinische Erstligist Hincapie nur bei einem guten Preis, angeblich stehen knapp acht Millionen Euro Ablöseforderung im Raum. "Es gibt Interesse von zwei italienischen Mannschaften, einer aus Russland und einer aus Deutschland", wird Talleres-Präsident Andres Fassi via ESPN zitiert.

Bayer Leverkusen: Josh Sargent als Nachfolger von Bailey?

Zusätzlich will die Werkself auch den frei gewordenen Kaderplatz von Leon Bailey adäquat besetzen, den es für 35 Millionen Euro Ablösesumme in die Premier League zu Aston Villa zieht . Hier ist einem Bericht der Bild -Zeitung zufolge Werder Bremens Josh Sargent der Wunschspieler der Leverkusener. Demnach befasse man sich intensiv mit dem 21-Jährigen, ein konkretes Angebot gibt es aber noch nicht.

Ob zusätzlich zu Sargent noch ein weiterer Spieler zu B04 wechseln soll, ist noch offen. Der Transfer von Sardar Azmoun (Zenit St. Petersburg) wurde aufgrund zu hoher Kosten von höchster Stelle verworfen.

Dafür steht Strafraumstürmer Lucas Alario unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung bis 2024, wohl mit Ausstiegsklausel. Nach kicker -Informationen ist eine Einigung mit dem Stürmer bereits erzielt.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker