HOME

Gerüchte um Dortmund-Star: BVB würde Hummels offenbar zu Man United ziehen lassen

Seit Monaten schreiben englische Medien über einen möglichen Wechsel von Mats Hummels zu Manchester United. Offenbar könnte der BVB tatsächlich weich werden - bei einer speziellen Ablösesumme.

Um BVB-Kapitän Mats Hummels mehren sich Wechsel-Gerüchte

Um BVB-Kapitän Mats Hummels mehren sich Wechsel-Gerüchte

Schon seit der Weltmeisterschaft in Brasilien geht das Gerücht um, Coach Louis van Gaal wolle Mats Hummels zu Manchester United lotsen. Es vergeht kaum ein Tag, an dem der Name Hummels nicht in den englischen Medien auftaucht. Nun gibt es das neueste Gerücht: Nach Angaben der britischen Zeitung "Metro" will van Gaal 36 Millionen Pfund (41 Millionen Euro) locker machen, um Hummels und den BVB von einem Wechsel zu überzeugen.

Nun könnte man das Gerücht normalerweise als das abtun, was es ist: als eine weitere Spekulation. Doch neben "Metro" berichten auch "ESPN" und die "Bild"-Zeitung von dem Angebot - beide berufen sich auf "Quellen" und wollen erfahren haben, dass Borussia Dortmund bereit wäre, Hummels für 45 Millionen Euro ziehen zu lassen. 45 Millionen, das wäre annähernd die Summe, die dem BVB in der kommenden Saison ohne Champions-League-Einnahmen fehlen würden.

Im Verein will niemand die Berichte bestätigen. BVB-Manager Michael Zorc sagte gegenüber der "Bild" lediglich: "Mats ist für uns ein extrem wichtiger Spieler, mit dem wir weiter planen." Ob damit auch die Budget-Planungen für die kommende Saison gemeint sein könnten, verriet Zorc allerdings nicht.

feh

Wissenscommunity