HOME

Stern Logo Bundesliga

Verletzungspech bei Borussia Dortmund: Blaszczykowski, Hummels und Bender fehlen mehrere Wochen

Nicht nur das späte Ausgleichstor in Hannover sorgt für schlechte Laune bei Borussia Dortmund. Beim 1:1 am Sonntag verletzten sich drei Schlüsselspieler und fallen mehrere Wochen aus.

Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund muss mehrere Wochen auf drei seiner wichtigsten Spieler verzichten. Wie der BVB am Montag mitteilte, zogen sich die Mittelfeldspieler Jakub Blaszczykowski und Sven Bender sowie Nationalverteidiger Mats Hummels im Bundesliga-Spiel bei Hannover 96 (1:1) am Sonntag Verletzungen zu, die sie zu mehreren Wochen Pause zwingen.

Am schlimmsten erwischte es den 26 Jahre alte Polen Blaszczykowski, der in der 39. Minute ausgewechselt werden musste. Die Kernspin-Untersuchung am Montag zeigte bei dem Rechtsaußen einen Teilriss des Syndesmosebandes sowie des Außenbandes im linken Sprunggelenk. Der polnische Nationalspieler muss voraussichtlich sechs Wochen pausieren und fehlt im WM-Qualifikationsspiel seiner Nationalelf am 16. Oktober gegen England.

Hummels zog sich eine schwere Mittelfußprellung am rechten Fuß zu und kann laut Clubarzt Markus Braun rund zwei Wochen lang nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Auch für die anstehenden Länderspiele der deutschen Elf gegen Irland und Schweden steht Hummels damit nicht zur Verfügung. Dortmunds defensiver Mittelfeldspieler Sven Bender zog sich eine schwere Schädel- und Augapfelprellung (links) zu. Er fällt ebenfalls etwa zwei Wochen aus. Damit steht dem BVB das deutsche Duo womöglich auch im Revierderby gegen den FC Schalke 04 am 20. Oktober in Dortmund nicht zur Verfügung.

stu/DPA / DPA

Wissenscommunity